Sendedatum: 12.03.2005 08:30 Uhr  | Archiv

Folge 49 - Paul in Not

 

Paul wird in einer Jugenddisco Extasy angeboten. Er lehnt ab, doch als plötzlich die Polizei erscheint und eine Razzia abhält, steckt der Dealer Paul eine Tüte mit Pillen in die Jackentasche. Prompt findet ein Polizist den Stoff und nimmt Paul mit.

Schon am nächsten Tag hat auch Pauls Mutter, die seit über fünf Jahren von seinem Vater Matten getrennt lebt, von der Sache gehört und möchte Paul zu sich nehmen. Sie glaubt, dass Paul mit Drogen dealt und Matten offensichtlich nicht seinen Vaterpflichten nachkommt. Im Streit mit Matten behauptet sie, dass womöglich gar nicht er Pauls Vater ist, sondern ihr früherer Bekannter Ralf Wegener. Verzweifelt wendet sich Paul an seine Pfefferkörner. Sie beschließen, die Behauptung zu überprüfen und den Dealer zu überführen. Während Katja und Panda sich auf die Suche nach ihm machen, besorgt Paul einen Vaterschaftstest für Matten. Als er schließlich zum ersten Mal seit Jahren auf seine Mutter trifft, fühlt er sich hin und hergerissen: Soll er wirklich zu ihr nach Berlin ziehen?

Nachdem der Dealer aufgespürt ist, bringt Katja ihn dazu, ihr in Gegenwart der Polizei seine Drogen anzubieten. Pauls Ehre ist gerettet und er entscheidet sich, bei Matten zu bleiben.

Erstausstrahlung im KiKA am 7. Dezember 2004, 20.15 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 12.03.2005 | 08:30 Uhr

Folge 48 - Die Bladerbande

XingXing, die Mutter von Panda wird von Bladern überfallen und ihrer Handtasche beraubt. Panda verspricht seiner Mutter die Tasche wiederzuholen und engagiert Jana als Köder. mehr

Folge 50 - Sabotage auf der Rennbahn

Panda und Paul nehmen an einem Fahrradrennen teil. Kurz vor dem Ziel stürzt Panda und verletzt sich seinen Fuß. War da etwa Sabotage im Spiel? mehr