Sendedatum: 11.01.2003 08:35 Uhr Archiv

Folge 23 - Der Pirat

 

Jochen will Fiete sein altes kleines Segelboot schenken, das Fiete wieder flottgemacht hat. Am Abend soll die Taufe stattfinden. Doch Cem drängt Fiete zu einer kleinen vorgezogenen Spritztour.

Bild vergrößern
Cem wird bedroht

Er hat Jana versprochen, sie am Elbcafé abzuholen. Fiete zögert, er hat seinen Segelschein noch nicht. Aber feige will er auch nicht sein. Also: Leinen los! Doch die Elbe hat ihre Tücken. Unversehens landen die beiden auf der Gefängnisinsel Hahnöfersand. Jens, ein Jugendstrafgefangener, nutzt seine Chance zur Flucht, wirft Fiete ins Wasser und kapert kurzerhand den Piraten mit Cem an Bord. Pudelnass wird Fiete am Strand von einem Wärter aufgelesen. Doch aus Angst um Cem, der von Jens bedroht wird, verrät Fiete nichts. Wieder im Hauptquartier trifft er auf Jana und Tascha, die per Handy ein merkwürdiges Telefonat mit Cem geführt haben. Fiete ist sich sicher, Cem will ihnen Hinweise über seinen Aufenthalt geben.

Alle Indizien weisen darauf hin, dass Jens mit Cem zum Nikolaifleet gesegelt ist. Die Pfefferkörner versperren Jens jeglichen Fluchtweg vom Schiffsanleger und mit Hilfe von Uli, dem Zollbeamten, wird der Ausbrecher wieder dingfest gemacht.

Fiete ist froh, Cem wieder gesund in die Arme schließen zu können und Jochen hat zum Glück von der ganzen leichtsinnigen Aktion nichts mitbekommen. Vivi kann zur Taufe schreiten!

Erstausstrahlung im KiKA am 8. Februar 2002, 16.30 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 11.01.2003 | 08:35 Uhr

Folge 22 - Hooligans

Fiete gerät bei einem Fußballspiel in eine Bande von Hooligans und lässt sich von ihnen mitziehen. Vor der Koranschule von Cem rufen sie ausländerfeindliche Parolen. mehr

Folge 24 - Cems Oma

Cems Oma aus der Türkei ist zu Besuch. Am Zoll wird sie festgenommen, weil sich in ihrem Gebetsteppich Cannabisfäden befinden. Sie behauptet nichts davon gewusst zu haben. mehr