Sendedatum: 03.12.2017 08:05 Uhr  | Archiv

Folge 177: Die Trinkgeld-Mafia

 

Szenenbild aus die Pfefferkörner.

Folge 177: "Die Trinkgeld-Mafia"

Pfefferkörner -

Die nigerianische Toilettenfrau Anulika wird von ihren Arbeitgebern ausgebeutet. Die Pfefferkörner wollen helfen und das kriminelle System der Toilettenbetreiber aufdecken.

4,43 bei 135 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Lisha kommt mit der Nigerianerin Anulika ins Gepräch und möchte gern mehr über ihr Leben erfahren.

In einer öffentlichen Toilettenanlage lernt Lisha die nigerianische Toilettenfrau Anulika kennen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb, denn auch Lishas leibliche Mutter stammt aus Nigeria. Als Lisha am nächsten Tag Anulika für eine Hausarbeit über das Leben von Flüchtlingen in Deutschland interviewt, wird sie von Anulikas Arbeitgebern attackiert. Ihr wird das Handy mit den Aufzeichnungen abgenommen - und Anulika wird in ein Auto verfrachtet und mit unbekanntem Ziel weggefahren.

Ausbeutung mit System

Bild vergrößern
Johannes beobachtet, mit welchen Summen die Toilettenbetreiber hantieren.

Bei ihren Ermittlungen stellen die Pfefferkörner fest, dass das Betreiben von Toilettenanlagen ein riesiges und schmutziges Geschäft ist, bei dem vor allem Migranten erbarmungslos ausgebeutet werden. Wie können die Kinder Anulika aus den Fängen der Toiletten-Mafia befreien?

Erstausstrahlung im Ersten am 3. Dezember 2017, 8.05 Uhr.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 03.12.2017 | 08:05 Uhr

Folge 176: Freigang

Bennys Vater wird im Gefängnis erpresst. Er droht erneut straffällig zu werden, um seine Familie zu schützen. Benny ist verzweifelt und benötigt Hilfe von seinen Freunden. mehr

Folge 178: Die falsche Schlange

Die Pfefferkörner wollen Mitschüler Gisbert helfen, der glaubt, seine Boa Constrictor wurde ausgetauscht. Die Spur führt zu einem gefährlichen Versandhandel. mehr