Sendedatum: 15.11.2015 09:30 Uhr  | Archiv

Folge 147: Vor Gericht

 

Richter Rathmann (Markus Stollberg) und Navid Dschami (Neil Malik Abdullah) © NDR/Studio HH Foto: Boris Laewen

Folge 147: "Vor Gericht"

Pfefferkörner -

Ein armenischer Asylbewerber kämpft in einem Sorgerechtsstreit verzweifelt um seine Tochter. In seiner Not nimmt er Stella und Ramin als Geiseln.

4,31 bei 403 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Aram Askarian hat Ramin und Stella als Geiseln genommen.

Stella und Ramin begleiten Ramins Vater zum Gericht, um einen Teppich auszuliefern, und werden plötzlich Opfer eines dramatischen Sorgerechtsstreits. Der armenische Asylbewerber Aram Askarian ist verzweifelt: Seine Ex-Freundin hat vor Gericht erwirkt, mit der gemeinsamen Tochter Ani in die Schweiz ziehen zu dürfen. Er fleht den Richter an, das Urteil zurückzunehmen, doch der weist ihn zurück. Im Affekt nimmt der verzweifelte Vater Stella und Ramin als Geiseln.

Bild vergrößern
Till und Pinja suchen fieberhaft nach der kleinen Tochter des Geiselnehmers.

Nach den ersten Schrecksekunden gelingt es beiden Pfefferkörnern, den Geiselnehmer in ein Gespräch zu verwickeln und unbemerkt Kontakt zu Till und Pinja aufzunehmen. Sie sollen Ani ausfindig machen und zum Gericht bringen. Doch das ist schwieriger als erwartet, denn Ani, die den Streit ihrer Eltern nicht mehr erträgt, ist verschwunden.

Erstausstrahlung im Ersten am 15. November 2015, 9.30 Uhr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 15.11.2015 | 09:30 Uhr

Folge 146: Ausgebremst

Tills Bruder hat einen Fahrradunfall. Till fühlt sich schuldig, da er ihm eine defekte Bremse geschenkt hatte. Doch die Pfefferkörner entdecken einen Fall von Produktfälschung. mehr

Folge 148: Durchgeknallt

Hund Socke wird bei einer Böllerexplosion verletzt. Die Pfefferkörner entdecken, dass solche Explosionen für Internetvideos gezündet werden und geraten in Gefahr. mehr