Sendedatum: 26.10.2014 09:00 Uhr  | Archiv

Folge 135: Geködert

 

Danilo Kamber sitzt mit Jürgen Uter auf einer Bank (Szene Die Pfefferkörner) © NDR/Studio HH Foto: Romano Ruhnau

Folge 135: "Geködert"

Pfefferkörner -

Luis' Hund Feline geht es auf einmal sehr schlecht: Sie hat im Park einen vergifteten Hundeköder gefressen. Die Pfefferkörner machen sich daran, den Täter ausfindig zu machen.

4,45 bei 362 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In einem Park werden vergiftete Hundeköder ausgelegt, und ausgerechnet Luis Hund Feline wird Opfer dieser hinterhältigen Falle. Zum Glück kann Feline rechtzeitig gerettet werden, aber die Pfefferkörner müssen unbedingt den Täter überführen, um weitere Vergiftungen zu verhindern.

Bild vergrößern
Die zwöfjährige Nora (Lieselotte Voss) wird von ihrem Vater (Peter Trabner) liebevoll verarztet. Die Bisswunde ist der Auslöser für ihre große Angst vor Hunden.

Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf mehrere Verdächtige: Wer ist dieser seltsam verschrobene Mann, der im Park heimlich Hunde und ihre Besitzer fotografiert? Und was hat es mit dem Mädchen Nora auf sich, das aus ihrem Hundehass keinen Hehl macht?

Während die Pfefferkörner der Lösung des Falls immer näher kommen, wundert sich ein Blinder auf dem Weg durch die Stadt darüber, dass sein Begleithund immer schwächer und schwächer wird...  

Erstausstrahlung im Ersten am 26. Oktober 2014, 9:00 Uhr

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Pfefferkörner | 26.10.2014 | 09:00 Uhr

Folge 134: Campingfreunde

Niklas hat Angst: Seine Mutter wird des Diebstahls verdächtigt. Die Pfefferkörner wollen die Unschuld der Mutter beweisen. Sie vermuten den wahren Täter auf dem Campingplatz. mehr

Folge 136: Ceydas Geheimnis

Ceyda werden Spickzettel für ein Schuldiktat angeboten. Dabei wird sie gefilmt und mit den Aufnahmen erpresst: Ceyda droht von der Schule zu fliegen. Auch Jessi hütet ein Geheimnis. mehr