Nordtour

Samstag, 09. Juni 2018, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 10. Juni 2018, 06:00 bis 06:45 Uhr

Bootsfahrt auf der Weser.

2,92 bei 13 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

  • Gartentipps von den Profis im Berggarten in Hannover
  • Mit kleinen kulinarischen Stopps: Genussradeln rund um Güstrow
  • Schiffsreise nach Bodenwerder: besondere Tour auf der Weser
  • Naturstudium: zu Besuch bei Egbert Striller in seiner Galerie der Alleen
  • Tiererlebnispark Müritz
  • Sommertraum Alster: ein Urlaubstag an der Alster
  • Schiffsbegrüßungsanlage und Campen am Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg
  • Kunst der Fotografie: ein Argentinier und "sein" Eiderstedt
  • Best-Ager-Model Greta Silver und ihre Lieblingsplätze in Hamburg
  • Hommage an Marilyn: Ballett in der Staatsoper Hannover

Downloads
168 KB

Informationen zur Sendung

09.06.2018 18:00 Uhr

Per Schiff geht es mit der MS "Holzminden" von Hameln nach Bodenwerder. Und die Alster präsentiert sich von ihrer sommerlich magischen Seite. Download (168 KB)

Gartentipps von den Profis im Berggarten in Hannover

Der Berggarten in Hannover ist einer der ältesten botanischen Gärten Europas. Gartenleiterin Anke Seegert erklärt während der Anlage eines neuen Sommerstaudenbeetes, wie man Blatt- und Blütenfarben und auch Wuchshöhen vorteilhaft kombiniert. Dazu gibt es ein Rezept zur Rettung von Gartenflächen, die von sogenannten Wurzelunkräutern wie Giersch befallen sind, und eine Anleitung zur perfekten Bepflanzung von Kräuterkübeln. Für interessierte Besucher bieten die Herrenhäuser Gärten regelmäßig in der Reihe "Gartentipps vom Profi" Themenführungen an.

Ratgeber Reise

Barocke Gartenpracht in Hannover-Herrenhausen

Der Große Garten in Hannover zeigt sich seit 300 Jahren als perfekter Barockgarten. Mit den umliegenden Landschaftsgärten bildet er ein einmaliges Ausflugsziel für Gartenfreunde. mehr

Mit kleinen kulinarischen Stopps: Genussradeln rund um Güstrow

Die erste von fünf Genussradtouren rund um die Barlachstadt Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern startet mit einem Frühstück in der Städtischen Galerie Wollhalle, führt entlang des europäischen Radfernweges Berlin-Kopenhagen zur Ölverkostung ins Kloster Rühn und über Bützow weiter durch die frühsommerliche Seenlandschaft zurück nach Güstrow. Geplante Zwischenstopps sind der Besuch bei einem Imker sowie eine Kaffeepause. Gut 50 Kilometer ist die Fahrradstrecke lang, für die der Tourleiter des ADFC etwa acht Stunden einplant. Ein Team der Nordtour radelt mit, erlebt, wie die Frauen und Männer die geführte Radtour meistern, und sieht Felder, Wald, Wiesen und Seen.

Ratgeber Reise

Kunst und Kultur in Güstrow erleben

Ob Barlachstadt oder Residenzstadt - Güstrow steht für bekannte Künstler und Herrscher. Höhepunkte der sehenswerten Altstadt sind das Renaissance-Schloss und das Rathaus. mehr

Schiffsreise nach Bodenwerder: besondere Tour auf der Weser

Mit der MS "Holzminden" geht es von Hameln über Emmerthal und Grohnde bis Bodenwerder, die Münchhausenstadt, benannt nach dem Lügenbaron. Die Weserpromenade des niedersächsischen Luftkurortes gilt als eine der schönsten entlang des Flusses. Die Nordtour zeigt, warum es sich lohnt, einen längeren Aufenthalt in Bodenwerder einzuplanen.

Ratgeber Reise

Bodenwerder: Zu Besuch bei Münchhausen

Fast jedes Kind hat schon vom Lügenbaron Münchhausen gehört. Gelebt hat er einst im hübschen Weserstädtchen Bodenwerder. Dort trifft man ihn noch auf Schritt und Tritt. mehr

Naturstudium: zu Besuch bei Egbert Striller in seiner Galerie der Alleen

Egbert Striller beobachtet die Natur wie kein anderer, sucht nach dem "Wesen"tlichen und bringt es aufs Papier. Er lebt in Wustrow, ist ständig am Beobachten und Zeichnen, sucht nach Gesamtzusammenhängen der Welt direkt vor seiner Haustür. Im Garten am See hat er mehr als ein Dutzend Arten von Weiden stehen, sein Lieblingsmotiv. In seiner Galerie der Alleen hängen viele seiner Werke.

Tiererlebnispark Müritz

In Grabowhöfe bei Waren leben Kamele, Zebras, Kängurus und Klammeraffen, 90 verschiedene Tierarten auf 14 Hektar Fläche. Ein Hobby des Exotenfans Dirk Longino. Seit Anfang Juni ist der Tiererlebnispark Müritz für Besucher offiziell eröffnet. Ein Angebot: mit Jeep und Kremser zusammen mit den Tierpflegern auf Dodge-Safari.

Ratgeber Reise

Natur pur im Müritz-Nationalpark

Der Müritz-Nationalpark zählt zu den größten in Deutschland. Im östlichen Teil laden die Buchenwälder von Serrahn, ein Weltnaturerbe, zu langen Spaziergängen ein. mehr

Sommertraum Alster: ein Urlaubstag an der Alster

Ein lauschiges Gartencafé im Haynspark, das bekannt ist für seine selbst gebackenen Kuchen. Eine hawaiianisch inspirierte Bar, die gerade am Anleger Mühlenkamp eröffnet hat. Ein Sundowner-Törn mit dem 1960er-Jahre-Alsterkutter. Die Nordtour folgt dem Lockruf der Alster und zeigt sie von ihrer sommerlich magischen Seite.

Ratgeber Reise

Die Alster - Hamburgs blaue Mitte

Aus einem kleinen Fluss wird ein großer See mitten in der Stadt - die Alster prägt Hamburgs Stadtbild und ist ein idealer Ort zum Entspannen. Tipps für Entdeckertouren. mehr

Schiffsbegrüßungsanlage und Campen am Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg

Im Café und Restaurant Brückenterrassen sitzt man direkt am Nord-Ostsee-Kanal, direkt unter der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke, wo sich seit 20 Jahren Schleswig-Holsteins Schiffsbegrüßungsanlage befindet. Deren "Kapitäne" spielen jedem Frachter und Kreuzfahrtschiff seine Hymne, grüßen per Flaggensignal und liefern obendrein allerlei Informationen und Seemannsgarn. Neuerdings gibt es hier auch 35 Stellplätze für Wohnmobilisten, direkt an der Waterkant.

Ratgeber Reise

Rendsburg: Stadt im Herzen Schleswig-Holsteins

Wahrzeichen Rendsburgs ist die Eisenbahnbrücke mit der Schwebefähre über den Nord-Ostsee-Kanal. Auf der "blue line" können Besucher die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkunden. mehr

Kunst der Fotografie: ein Argentinier und "sein" Eiderstedt

Eduardo Pampinella ist kein typischer Nordfriese, aber das Eidersperrwerk fasziniert ihn immer wieder. In den Bildern des Fotografen und Designers mutiert der graue Asphaltguss fast zu einer Wüstenlandschaft, die Tönninger Hafenspitze bekommt in der blauen Stunde eine mystische Stimmung. Das alles gibt es seit Mitte Mai in einer Ausstellung in Garding zu sehen.

Ratgeber Reise

Eiderstedt: Nordsee-Urlaub am Wattenmeer

St. Peter-Ording und der Leuchtturm Westerhever sind die bekanntesten Ausflugsziele auf Eiderstedt. Doch die Halbinsel hat mehr zu bieten, zum Beispiel 18 historische Kirchen. mehr

Best-Ager-Model Greta Silver und ihre Lieblingsplätze in Hamburg

"Wie Brausepulver auf der Zunge", so hat Greta Silver ihr Buch betitelt, in dem sie von ihrem großen Glück erzählt, jetzt endlich machen zu können, was sie will. Erfolgreich betreibt die 70-Jährige den YouTube-Kanal Zu jung fürs Alter, dem mittlerweile 100.000 Menschen folgen. Zwischendurch modelt sie und genießt ihr Leben. Die Nordtour begleitet die Hamburgerin zu ihren Lieblingsorten und spricht mit ihr über ihr Glücksrezept "70plus".

Hommage an Marylin: Ballett in der Staatsoper Hannover

Marilyn Monroe war die berühmteste Blondine der Welt, eine Diva, die zum Weltstar wurde. Dabei kämpfte sie ihr ganzes Leben lang gegen ihr zweites Ich: die einfache Arbeiterin einer Rüstungsfabrik, die sich als Teenager entschied, berühmt zu werden. In seinem Ballet nimmt Jörg Mannes Marilyn Monroe in den Fokus, hat sie doch für die Öffentlichkeit ein Bild von sich selbst geprägt, das bis heute Bestand hat. Und es ist auch typisch für die heutige Zeit, in der sich die meisten möglichst schön und perfekt in der Social-Media-Welt präsentieren wollen. Das Ballett vereint beides, ein Wechselspiel von heute mit dem Flair von damals. Dabei spürt man die Magie der Monroe und ihre Lebenslust genauso wie die dunklen Seiten und ihre Sehnsucht nach Echtheit und Nähe. Das Ballett "Marilyn" läuft in der Staatsoper Hannover bis zum 21. Juni und nach der Sommerpause wieder ab Mitte September. 

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Sabine Steuernagel
Moderation
Bärbel Fening
Produktionsleiter/in
Thomas Kay
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Nordtour,sendung782006.html