Stand: 23.04.2019 15:47 Uhr

Die Zeitreise im Nordmagazin

Verfolgung und Vertreibung im Nationalsozialismus, Alltag und Unrecht in der DDR-Geschichte sowie Zeitgeschichtliches aus Mecklenburg-Vorpommern: Das sind die spannenden Themen der "Zeitreise" im Nordmagazin.

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 14.04.2019 | 19:30 Uhr

06:32

Zeitreise: Das Schicksal von Johann Schilling

19.05.2019 19:30 Uhr

Spurensuche in Groß Luckow bei Straßburg: Warum musste der staatenlose Vorarbeiter Johann Schilling 1944 sterben? Erst 75 Jahre später erhält die Familie Gewissheit. Video (06:32 min)

06:19

Zeitreise: Der Fall des Insolvenzverwalters Lutz

12.05.2019 19:30 Uhr

Mit dem Ende der DDR wurden plötzlich Insolvenzverwalter gebraucht. Die Treuhand vergab lukrative Aufträge. Auch der Anwalt Hans-Jürgen Lutz nutzte die Goldgräberstimmung für sich aus. Video (06:19 min)

06:23

50 Jahre Schüleraustausch Neustrelitz - Moskau

14.04.2019 19:30 Uhr

Seit 1968 besuchen sich Schüler der Städte Neustrelitz und Moskau gegenseitig. Auch dieses Jahr macht sich ein Kurs des Carolinums auf den Weg in die russische Hauptstadt. Video (06:23 min)

06:32

Wie Rostock 1989 aussah

07.04.2019 19:30 Uhr

Der Lehrer Helmut Aude widmet sich seit Langem der Stadtgeschichte Rostocks. Er hat viele Fotos gemacht, die zeigen, wie stark viele Gebäude 1989 verfallen waren. Video (06:32 min)

06:20

Zeitreise: Werften im Subventionssumpf

24.03.2019 19:30 Uhr

Die Mathias-Thesen-Werft in Wismar war Schauplatz einer der größten Subventionsskandale der Nachwendezeit. Zu DDR-Zeiten gehörte die Werft zum Kombinat Schiffbau. Video (06:20 min)