Der Tote im Stausee

Sendung: Morddeutschland | 30.06.2021 | 22:50 Uhr 30 Min | Verfügbar bis 30.06.2022

Im Februar 2007 entdeckt eine Spaziergängerin an der Okertalsperre im Wasser zwischen Treibholz etwas, das da nicht hingehört. Es sieht aus wie der Teil einer Schaufensterpuppe. Allerdings ohne Arme, Unterleib und Kopf. Es ist ein menschlicher Torso. Was dann folgt, sind die wohl aufwändigsten Ermittlungen, die die Polizei Goslar jemals geführt hat. Die Medien stürzen sich auf die Geschichte. Die Spur führt ins Rotlichtmileu. Es geht um Bordellbeteiligungen, Betrug und Blutrache. Die Ermittlungen ziehen sich über mehrere Jahre hin, bis schließlich alle Täter hinter Gittern sitzen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/morddeutschland/Der-Tote-im-Stausee,morddeutschland386.html

Mehr Morddeutschland

Die Badewanne des Opfers mit Blutspuren. © NDR
30 Min
Ein Handy zeigt an, dass der Besitzer drei Mitteilungen bekommen hat. © NDR
30 Min
Das Projektil aus einer Tatwaffe. © NDR
30 Min
Lasius fuliginosus, die glänzendschwarze Holzameise. Sie war auch an der Leiche gesichert worden und bewies somit, dass der Träger der Gummistiefel am Tatort gewesen sein musste. © Cinecentrum/Micha Bojanowski Foto: Micha Bojanowski
29 Min
Lasius fuliginosus, die glänzendschwarze Holzameise. Sie war auch an der Leiche gesichert worden und bewies somit, dass der Träger der Gummistiefel am Tatort gewesen sein musste. © Cinecentrum/Micha Bojanowski Foto: Micha Bojanowski
29 Min
Monika Freckmann im Labor. © Cinecentrum/NDR Foto: Micha Bojanowski
29 Min
Fotos vom Opfer Carmen Kampa aus den Ermittlungsakten. © Micha Bojanowski/Cinecentrum Foto: Micha Bojanowski
29 Min
Am 14. Januar 2010 wird ein Taxifahrer in Hamburg-Nienstedten brutal ermordet. © Polizei Hamburg
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Junker (Sebastian Ströbel) begutachtet den riesigen Goldklumpen, den Hans (Anton Spieker) mit sich trägt - und schlägt den ersten Tausch vor. © NDR/Georges Pauly
58 Min
Axel Milberg ist Kommissar Borowski. © NDR/Marion von der Mehden
89 Min
Hans Albers (Ken Duken) und Hansi Burg (Picco von Groote) küssen sich auf der Straße.
89 Min
Axel Milberg ist Kommissar Borowski. © NDR/Marion von der Mehden
89 Min
Die Schriftstellerin Sofie (Simone Thomalla) ist von ihrem Verleger und Gelegenheitsliebhaber Konrad (Bruno Eyron) schwer genervt. © NDR/Degeto/MDR/Steffen Junghans
88 Min
IT-Experte Ingo Mommsen (Leon Ullrich) berichtet Kommissarin Gorniak (Karin Hanczewski) seine neuesten Erkenntnisse über die innerbetrieblichen Intrigen der ALVA. © NDR/MDR/Wiedemann & Berg/Gordon Muehle
87 Min
Verkehr einer Stadt.
31 Min
Kommissar Stoever (Manfred Krug, links) ermittelt undercover als Bruder Paul im Kloster. Bei seinen Recherchen stößt er auf Bruder Viktor (Edgar Hoppe, rechts), der gerade an der Biografie des Abtes arbeitet. Liegt in dessen Vergangenheit etwas verborgen, das mit dem Mord zu tun hat? © NDR/Manju Sawhney
87 Min
Ein Mann geht eine Straße entlang.
11 Min
Freddy Schenk (Dietmar Bär, M) stellt nachts in Köln zwei Diebe (Hendrik Mohr, r und Nikolai Mohr, l) und gerät selbst in Gefahr. © NDR/WDR/Uwe Stratmann
88 Min
Ein Mann mit lagen Haaren, Zigarette im Mund und einer Zeitung in der Hand sitzt in einem Auto.
111 Min
Freddy Schenk (Dietmar Bär, l) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r) auf dem Weg ins Büro – das Laptop des Toten haben sie für weitere Untersuchungen dabei. © NDR/WDR/Thomas Kost
89 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen