Wie gedenkt die Stadt Hamburg der Verbrechen des Kolonialismus?

Sendung: NDR Kultur - Das Journal | 22.05.2023 | 22:45 Uhr 5 Min | Verfügbar bis 23.05.2024

Hamburg war die eigentliche Hauptstadt des Kolonialismus, und viel Kaufleute haben davon nicht nur profitiert, sondern die Kolonialisierung aktiv vorangetrieben. Viele Hamburger Kaufleute beförderten mit ihrem Fernhandel den Aufbau des deutschen Kolonialreichs. Tatsächlich haben Ausbeutung und Zwangsarbeit zur Erfolgsgeschichte der Handelshäuser beigetragen, aber die jeweiligen Unternehmensgeschichten werden nur schleppend aufgearbeitet. Dabei ist die koloniale Vergangenheit im Stadtbild allgegenwärtig, aber ohne öffentlichen Hinweis auf die dunkle Vergangenheit.

Neue App arbeitet Hamburgs Kolonialgeschichte auf
Kolonialspuren im Hamburger Stadtbild
"Askari-Denkmal": Wie umgehen mit der Kolonialvergangenheit?
Museumsdetektive - auf den Spuren geraubter Kunst im Norden
Benin-Bronzen: Nachfahren von Sklaven kritisieren pauschale Rückgabe
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/kulturjournal/Wie-gedenkt-die-Stadt-Hamburg-Verbrechen-des-Kolonialismus,kulturjournal9246.html

Aus dieser Sendung

Moderatorin Julia Westlake © Screenshot
29 Min
Zwei kleine Gartenhäuser in einem Schrebergarten © Screenshot/Heimat to go
5 Min
Zwei Mädchen sitzen auf Koffern © Roger Viollet via Getty Images
4 Min
Zwei Frauen tragen eine Regenbogenflagge um die Schultern © IMAGO/Virginia Garfunkel
6 Min
Nahaufnahme der Autorin Annika Büsing © Werner Bartsch
5 Min

Mehr NDR Kultur - Das Journal

Julia Westlake moderiert. © Screenshot
30 Min
Julia Westlake im Studio. © Screenshot
30 Min
Julia Westlake © Screenshot
29 Min
Julia Westlake © Screenshot
30 Min
Julia Westlake moderiert NDR Kultur - das Journal. © Screenshot
29 Min
Julia Westlake © Screenshot
30 Min
Julia Westlake © Screenshot
30 Min
Julia Westlake © Screenshot
30 Min
Julia Westlake moderiert NDR Kultur - Das Journal. © Screenshot
30 Min
Julia Westlake © Screenshot
30 Min
Moderatorin Julia Westlake. © Screenshot
30 Min
Julia Westlake moderiert NDR Kultur Das Journal. © Screenshot
30 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Mädchen legt eine Beinprothese an, während es von einem Physiotherapeut betreut wird. © Screenshot
30 Min
Luftaufnahme von grüner Landschaft (Felder und Wald), darauf von unten nach oben in Pink der Verlauf der geplanten Ausbaustrecke der A20 mit Auf- und Abfahrt. Im Vordergrund der Autor mit Mütze und großem Wanderrucksack; blickt in die Kamera. © NDR/Aaron Moser | Look: Maximilian Klein/NDR
ARD Mediathek
Die Talk-Show-Runde in einem großen Kreis. © Screenshot
ARD Mediathek
Moderatorin Kathrin Drehkopf mit Rauch im Hintergrund. © NDR
30 Min
Dieser vier Meter hohe und acht Meter lange Zetros ist das zweite Zuhause von Rena und Gustav. © NDR/Sonja Kättner-Neumann
ARD Mediathek
Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR
ARD Mediathek
Ein älterer Herr und eine ältere Frau sitzen auf einer kleinen Veranda. © Screenshot
30 Min
Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt im Gruppenbild mit den Gästen der NDR Talk Show am 12. April 2024. © NDR Fernsehen/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
ARD Mediathek
Montage: Der Autor mit seinen Eltern in Winterjacken bei Wind und Regen vor einer Haltestelle an einer langen, leeren Straße. © IMAGO / Jochen Tack
ARD Mediathek
Ein Mann im Anzug steht in der rechten Bildhälfte vor einem verschwommenen Plakat der AFD. Auf der linken Seite befindet sich das Logo des Online Magazins Correctiv. © NDR
30 Min
Elbschlosskeller-Wirt Daniel Schmidt am Tresen seiner Kneipe. © NDR
ARD Mediathek
Eine lachende junge Frau. © NDR/7Tage
ARD Mediathek
Mehr anzeigen Mehr anzeigen