Heimatküche

Heimatküche - Ein Herz für Hähnchen

Freitag, 16. Oktober 2020, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 17. Oktober 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr
Montag, 19. Oktober 2020, 04:40 bis 05:10 Uhr

In der dritten Staffel Heimatküche treffen sich vier ganz unterschiedliche, ein bisschen exzentrische Norddeutsche zum leidenschaftlichen Kochwettbewerb und werden Freunde. Die Gastgeberinnen und Gastgeber wollen diesmal vor allem mit ihren Gastgeberqualitäten überzeugen. Vier Folgen, die zeigen, dass Kochleidenschaft und Herz immer siegen.

Vier Kandidaten aus dem Norden

Die Heimatköche Torsten Pistol, Torsten Schumacher, Annalina Behrens und Julia Nissen (v.l.n.r.) stoßen auf den Tag an. © NDR/Doclights GmbH
Torsten Pistol, Torsten Schumacher, Annalina Behrens und Julia Nissen (v.l.n.r.) liefern sich einen spannenden Wettbewerb am Herd.

Pro Folge gibt es eine Gastgeberin oder einen Gastgeber, der die anderen mit seinem Menü verwöhnt: bodenständig und typisch für sich und die Gegend. Heimatküche begleitet sie bei der Vorbereitung des großen Dinnertages. Dadurch lernt man nicht nur die außergewöhnlichen Menschen, sondern auch ihre Höfe, ihr Handwerk, ihre Regionen und ihre Kochtraditionen kennen.

Dazu gehören ein Biohühnerhof bei Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, die Brauerei bei Lütjensee in Schleswig-Holstein, der Betrieb mit Zanderzucht in Niedersachsen oder Hausmannskost aus Nordfriesland. Bei dem freundschaftlichen Kochwettbewerb gibt es Einblicke in die schönsten Regionen Norddeutschlands und man entdeckt dabei auch immer wieder ein Stück Heimat.

Biobäuerin Annalina rettet Küken

Annalinas Nachspeise: Mecklenburger Rote Grütze mit Schokoladeneis im Pfannkuchen, Sahnehaube und Eierlikör © NDR/Doclights GmbH
Annalina serviert alss Nachspeise Rote Grütze mit Schokoladeneis im Pfannkuchen, Sahnehaube und Eierlikör.

In der ersten Folge der Heimatküche geht es auf den Hof von Biobäuerin und Kükenretterin Annalina Behrens (32) in die Mecklenburgische Schweiz. Mit einer grandiosen Idee hat sie schon Hunderttausende männliche Küken vorm Tod durch den Schredder bewahrt. Ihren Gästen serviert sie nicht nur eine tolle Lebensgeschichte, sondern auch ein Dinner: Filet vom Bruderhahn auf einem Spieß mit Soljanka-Gemüse und Butterkartoffeln. Als Nachtisch Mecklenburger Rote Grütze mit Schokoladeneis und Eierlikör-Vanillesoße. Mehr Heimatküche geht nicht!

Weitere Informationen
Eierlikör © NDR/Doclights GmbH

Eierlikör on the Rocks

Den selbst gemachten Eierlikör serviert Annalina Behrens als Aperitif mit Orangensaft auf Eis. mehr

Ein mit Ei und Spinat gefülltes Mürbeteignest auf Salat serviert. © NDR/Doclights GmbH

Mürbeteignester mit Ei und Spinat

Dieser Gruß aus der Küche ist auch etwas fürs Auge. In den Teignestern liegen Spinat, Kartoffeln und ein pochiertes Ei. mehr

Filetspieße vom Bruderhahn mit Soljanka-Gemüse und Butterkartoffeln auf einem Teller serviert. © NDR/Doclights GmbH

Hähnchen-Filetspieße mit Soljanka-Gemüse

Zartes Hähnchenfilet, kurz mariniert und goldbraun gebraten. Dazu gibt es Gemüse der Saison und Butterkartoffeln. mehr

Rote Grütze mit Schokoladeneis im Pfannkuchen, Sahnehaube und Eierlikör in einer Schale serviert. © NDR/Doclights GmbH

Rote Grütze mit Schokoladeneis im Pfannkuchen

Was für ein Nachtisch! Rote Grütze, Schokoeis im Pfannkuchen und Eierlikör-Vanillesoße bilden eine köstliche Kombination. mehr

Ratgeber Kochen
Koch hackt Petersilie klein © © Esther Hildebrandt - Fotolia.com Foto: Esther Hildebrandt

Rezepte, Kochschule und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen, eine Video-Kochschule sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Redaktion
Moritz Sander
Producer
Marc Elvers
Autor/in
Jeannine Apsel
Justine Kleine
Aufnahmeleitung
Franziska Ziemann
Kamera
Ralf Heinze
Martin Göbel
Ton
Tabea Hentschke
Marcel Timm
Sprecher/in
Constantin von Westphalen
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Schnitt
Jana Siegfriedsen