Garten-Docs

Alles im grünen Bereich

Freitag, 11. September 2020, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 12. September 2020, 08:30 bis 09:00 Uhr

Was tun gegen nerviges Habichtskraut, wenn die Rosenzucht stresst oder ein kindgerechtes Beet her soll? Dann haben die Garten-Docs ihren Einsatz: Wo Peter Rasch und sein Expertenteam beraten, ist hoffentlich schon bald alles im grünen Bereich.

Habichtskraut im Rasen

Ehepaar Thiel hat Probleme mit ihrem Rasen. Garten-Doc Peter Rasch berät sie. © NDR/nonfiction planet Foto: Florian Melzer
Im Rasen von Ehepaar Thiel wächst vor allem eines: Habichtskraut.

Darauf hofft auch Ehepaar Thiel aus Wolgast. Ihr harmonisch gestaltetes Grundstück mit Teich, Kuschelecken und Kräuterhochbeeten hat einen Makel. Im Rasen wuchert Habichtskraut, eine hartnäckige Art, die Pfahlwurzeln bildet. Im Prinzip kann das Kraut einfach ausgestochen werden, aber nur wenn es sich um einzelne Pflanzen handelt. Bei Familie Thiel ist mehr zu tun. Der Verdacht liegt nahe, dass es dem Rasen an Nährstoffen fehlt und eventuell auch der pH-Wert des Bodens nicht passt. Denn eines ist klar: Ein guter Rasen braucht gute Bedingungen. Dann hat es auch das Habichtskraut schwer.

Weitere Informationen
Habichtskraut © NDR/nonfictionplanet

Habichtskraut im Rasen entfernen

Wenn statt Rasen eine Pflanze mit rundlichen, behaarten Blättern wächst, dann handelt es sich um Habichtskraut. Was hilft dagegen? mehr

Person führt einen Rasenmäher auf einer Wiese © Fotolia.com Foto: maxoidos

Tipps für den perfekten Rasen

Ein optimal gepflegter Rasen ist grün, dicht und saftig. Damit das Gras optimal wächst, braucht es regelmäßige Pflege - dazu gehören Mähen, Vertikutieren und Düngen. mehr

Einen Gemüsegarten für die Kinder

Ein Ehepaar in ihrem Garten © NDR/nonfictionplanet
Im Garten der Familie fehlt noch ein Gemüsebeet.

In Ochsenwerder, im Süden Hamburgs, hat sich Familie Schallge den Traum vom Eigenheim erfüllt, doch bei den Außenanlagen ging ihnen ein wenig die Puste aus. Dabei haben sie zwei kleine Söhne, die unbedingt gärtnern wollen.

Aber wie legt man einen Gemüsegarten für Kinder an? Und wie macht ein solcher Garten langfristig Spaß? Garten-Doc Lisa Willers macht mit allen zusammen einen Plan: vier höher gelegte Beete, ein lässiger Staketenzaun drum herum, Platz für Stauden an den Rändern.

Weitere Informationen
Ein Kind will eine Erdbeere in einem Beet pflücken © imago stock&people

Kleines Gemüse-Hochbeet für Kinder

Für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis: ein eigenes Gemüsebeet im Garten zu haben. Wie sieht eine gute Gestaltung aus? Worauf ist zu achten? mehr

Ein Staketenzaun © www.imago-images.de Foto: Bernd Schmidt

Staketenzaun im Garten aufstellen

Er lässt sich leicht auf- und abbauen: ein rollbarer Gartenzaun aus Holzstangen. Diese Staketen sind meist aus Kastanie. mehr

Frisch geerntetes Gemüse in einem Korb © imago/Imagebroker

Gemüse pflanzen: Die wichtigsten Tipps für den Anbau

Gemüse anzubauen ist sehr beliebt. Welche Gemüsesorten eignen sich für Anfänger und worauf sollte man achten? mehr

Ein Gärtner zeigt zwei unterschiedlich große Zucchinis © NDR

Reiche Gemüseernte mit der richtigen Fruchtfolge

Wer Gemüse anbaut, sollte sich an die richtige Fruchtfolge halten. Dabei werden jährlich wechselnd Gemüsesorten verschiedener Familien gepflanzt und die Ernte fällt reich aus. mehr

Die richtige Rosen-Pflege

Eine Frau steht in ihrem Garten - umgeben von vielen Rosen. © NDR/nonfiction planet Foto: Till Lehmann
Elke-Maria Löhnertz liebt ihren Rosengarten.

Elke-Maria Löhnertz hat in Mönkebude bei Anklam aus einem kleinen Laubengrundstück einen Rosengarten gezaubert. Über 100 schöne Rosen hat sie schon gepflanzt, aber so langsam wächst der Rentnerin die Pracht über den Kopf: Hilfe für die richtige Pflege muss her.

Die Rosen bahnen sich unkontrolliert bis weit über die Dachkante hinaus ihren Weg. Mit der Hilfe von Gartenfreunden hat die Rosenliebhaberin etliche Hilfskonstruktionen als Rankhilfen gebaut, um den Pflanzen Herr zu werden. Die Rosen-Expertin der Garten-Docs, Edda Schütte, rät: Aufräumen, Sortieren, Rankhilfen stabilisieren - und den einzelnen Rosen einen klaren Platz zuweisen. Das kann man auch in der Blühsaison machen.

Weitere Informationen
Rot blühende Kletterrosen © NDR/nonfictionplanet

Kletterrosen: Märchenhafte Schönheit im Garten

Sie verschönern Wände, Pergolen und sogar Bäume: Kletterrosen. Je nach Sorte blühen sie sie ein oder zwei Mal im Jahr und sorgen für ein märchenhaftes Ambiente. mehr

Rose blühende Beetrose "Leonardo da Vinci" © imago images / blickwinkel

Die richtige Pflege für Rosen

Sie gilt als die Königin der Blumen: die Rose. Wer den richtigen Standort wählt und ein bisschen Zeit für Pflege und Schnitt hat, wird mit einer prächtigen Pflanze belohnt. mehr

Autor/in
Till Lehmann
Udo Tanske
Redaktion
Caty Baran
Redaktionsleiter/in
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Lovemobil 01:25 bis 03:15 Uhr