Milch-Mythos: Das irre Geschäft der Molkereien

Sendung: extra 3 | 16.09.2021 | 22:50 Uhr 9 Min

Dass Milch in großen Mengen wahnsinnig gesund sei, haben wir doch alle so im Kopf. Bereits nach dem Krieg wurde massiv Milch beworben. Auch als Schulmilch, um Mangelernährung vorzubeugen. Noch heute gibt es von Steuergeldern subventionierte und von der Milchwirtschaft beworbene Schulmilch. Zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen. Diese Schulmilch ist meistens gesüßter Kakao, der Kinder dick macht. Wir sind das einzige Säugetier, das im Erwachsenenalter noch Muttermilch trinkt. Doch die Milch-Lobby ist stark genug, um uns seit Jahrzehnten einzubläuen, dass wir alle unbedingt Milch trinken müssen.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Milch-Mythos-Das-irre-Geschaeft-der-Molkereien,extra19996.html

Aus dieser Sendung

Christian Ehring, daneben die Kanzlerkandidat*innen Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock im Matrix-Look. Triell Reloaded.
46 Min
Die Kanzlerkandidat*innen beim TV-Triell
6 Min
Annalena Baerbock und Robert Habeck.
5 Min
Eine Person schaut kritisch auf sein Handy.
2 Min
Christian Lindner und die Partei der Reichen
5 Min
Alice Weidel mit Trump-Frisur.
4 Min
Die Grünen und Verbote: Klischee oder Wahrheit?
2 Min
Bemalten Hauswand in Hannover
3 Min
Alice Weidel und Alexander Gauland im Bundestag.
2 Min