DIE REPORTAGE

Kirchen im Ausverkauf - Was wird aus den Gotteshäusern?

Freitag, 29. November 2019, 21:15 bis 21:45 Uhr
Samstag, 30. November 2019, 08:30 bis 09:00 Uhr

Thomas Poloczek lässt seinen Blick wehmütig durch das Kirchenschiff schweifen und sagt, "das Schlimmste wird sein, wenn die Abrissbirne kommt."

Pfarrer Bernd Langer in der gut besuchten St. Christophorus Kirche bei der Jubiläumsfeier, eine Woche vor der Profanierung. © NDR/Felix Meschede
Eine der letzten Feiern in der Christophoruskirche in Hannover.

Seit elf Jahren kämpft der Hannoveraner mit seiner Gemeinde für den Erhalt der Christophoruskirche in Hannover. Das Bistum hat entschieden, das Gebäude zu verkaufen. Die Kirche soll entweiht und abgerissen werden. Für den Tag der Entweihung durch den Weihbischof will sich die Gemeinde zum Protest formieren. Exklusiv ist ein Kamerateam des NDR mit dabei.

Fünfstellige Betriebskosten

Immer mehr Kirchen im Norden werden wegen zu hoher Kosten und rückläufiger Kirchenmitgliederzahlen geschlossen. In der katholischen wie in der evangelischen Glaubensgemeinschaft fehlen die Mittel für nötige Renovierung und für die zum Teil fünfstelligen Betriebskosten der zahlreichen Gotteshäuser im Norden.

Der neue Besitzer der Kirche, das Heimatwerk Hannover, präsentiert Passanten seine Pläne, was nach der Profanierung auf dem Gelände der Kirche entstehen soll. Die Gemeinde hatte das Grundstück an das Heimatwerk verkauft. Kurz nach der Profanierung sollen die Bauarbeiten für das soziale Wohnprojekt beginnen. © NDR/Felix Meschede
Der neue Besitzer der Christophoruskirche, das Heimatwerk Hannover, präsentiert Passanten seine Pläne, was nach der Entweihung auf dem Gelände der Kirche entstehen soll.
Schwer vermittelbare Immobilien

Nicht nur in Hannover ist die Lage ernst, auch im Kirchenkreis Hamburg-Ost droht einem Drittel der evangelischen Kirchen die Schließung. Um die Abwicklung und den Weiterverkauf dort kümmert sich Pastorin Ilsabe Stolt. Aber: Kirchengebäude sind oft schwer zu vermittelnde Immobilien. Für die riesige denkmalgeschützte Bugenhagenkirche sucht die Pastorin nach einem neuen Besitzer, der das Kirchengebäude erhält.

Diese Reportage begleitet die Christophorus-Gemeinde in Hannover-Stöcken beim Kampf um ihre Kirche und Pastorin Ilsabe Stolt auf der Suche nach Lösungen für ausgediente Hamburger Kirchen.

Weitere Informationen
Zwei Menschen sitzen in einer Kirche.

Kirche im NDR

Die Evangelische und Katholische Radiokirche ist verantwortlich für die kirchlichen Sendungen im NDR. mehr

Eine Bronze-Figur von Martin Luther steht vor einer Kirchenmauer. © NDR Foto: Josephine Lüttke

Quast statt Hammer - Genagelt oder nicht

Hat der Reformator Martin Luther seine Thesen an die Tür genagelt? Pastor Oliver Vorwald spürt Realität und Legende nach. mehr

Autor/in (Drehbuch)
Regie
Antje Büll
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Felix Meschede
Redaktionsleiter/in
Julia Saldenholz
Redaktion
Florian Müller
Produktionsleiter/in
Michael Schinschke
Redaktionsassistenz
Anica Rose