die nordstory - Prachtvolle Fachwerkhäuser und edle Pferde

Das Osnabrücker Land erleben

Freitag, 11. Februar 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 17. Februar 2022, 15:00 bis 16:00 Uhr

Das Osnabrücker Land ist so vielfältig wie kaum eine andere Region Niedersachsens: Prächtige Fachwerkhäuser, Pferdezuchten, Wasser- und Windmühlen sowie 31 Naturschutzgebiete prägen die Region im Südwesten des Landes. Mittendrin der Fluss Hase. Er entspringt dem Osnabrücker Hügelland und fließt dann 100 Kilometer durch Osnabrück bis nach Quakenbrück. Dort verlässt er das Osnabrücker Land westwärts und mündet bei Meppen in die Ems. "die nordstory" zeigt die faszinierende Landschaft entlang des Flusses mit ihren besonderen Menschen, Traditionen und Geschichten.

Fachwerk im Artland

Eine 300 Jahre alte Fachwerkkate bei Quakenbrück wird komplett saniert. © NDR/MfG Film/Petra Peters
Diese 300 Jahre alte Fachwerkkate bei Quakenbrück wird saniert.

Die Menschen an der Hase sind stolz auf ihren Wohlstand und die hohe Lebensqualität. Im Artland, einem Gebiet mit mehr als 1000 Fachwerkgebäuden und prachtvollen Giebeln, steht der Zimmerermeister Yannik Bäker aus Quakenbrück vor einer besonderen Herausforderung. Er will im Überschwemmungsgebiet ein historisches denkmalgeschütztes Fachwerkhaus von Grund auf sanieren und ahnt noch nicht, auf welche Schwierigkeiten er stoßen wird. Mit ihm "Hand in Hand" arbeitet Bernd Bührmann aus Menslage. Er ist einer von nur noch ganz wenigen Holzbildhauern in Norddeutschland, die Giebelinschriften fertigen und restaurieren.

Weitere Informationen
Prächtiger Artländer Bauernhof in Badbergen © imago/Werner Otto

Artland: Prächtige Höfe per Rad entdecken

Stattliche historische Bauernhöfe zwischen Feldern und Wäldern - das ist das Artland. Die Region nördlich von Osnabrück lässt sich besonders gut mit dem Fahrrad erkunden. mehr

Lebendiges Ökosystem an der Hase

Hans Macke ist Vorsitzender des NWA Anglervereins und Naturschützer. © NDR/MfG Film/Petra Peters
Hans Macke engagiert sich für die Renaturierung der Hase.

Die Hase hat nicht nur Städte wie Osnabrück, Löningen und Meppen geprägt und zu Wohlstand verholfen. Der Fluss bietet auch sehr unterschiedlichen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Einer, der sich um dieses besondere Ökosystem kümmert, ist Hans Macke von der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung (NWA). Er und seine Mitstreitenden möchten mit aufwendigen Renaturierungsmaßnahmen die Hase und ihre Ufer wieder möglichst naturnah gestalten. Denn im Jahr 2020 machte ein Chemieunglück Höhe Osnabrück fast jedem Leben im Fluss den Garaus.

Weitere Informationen
Radfahrer an der Hase © Hasetal Touristik

Pure Idylle: Das Hasetal mit dem Rad entdecken

Auf 160 Kilometern schlängelt sich der Hasetal-Radweg von Osnabrück nach Meppen meist am Wasser entlang. Die Strecke führt durch viel Grün und interessante Städte. mehr

Andere Menschen leben vom Tourismus in der Region. Axel Torbecke aus Rieste ist der Betreiber der Wassersport- und Skianlage am Alfsee und fiebert einem besonderen Event entgegen: einer großen Wasserski-Show, dem Highlight der Saison.

Pferde aus Ostercappeln

Frühjahr ist Fohlenzeit auf dem Hof Thelker aus Ostercappeln. © NDR/MfG Film/Petra Peters
Frühjahr ist Fohlenzeit auf dem Hof Thelker aus Ostercappeln.

Und auch die Pferdezucht spielt eine bedeutsame Rolle im Südwesten Niedersachsens. Spannende Monate liegen vor der Familie Thelker aus Ostercappeln, die von der Pferdezucht lebt. Gerade hat ihre älteste Stute Rafinesse mit 21 Jahren ihr letztes Fohlen bekommen, das sich nun bei der großen Fohlenschau beweisen muss.

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Autor/in
Petra Peters
Produktionsleiter/in
Jost Nolting
Redaktion
Grimm, Jochaim

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:10 bis 05:55 Uhr