die nordstory - Mutige Bauern in der Heide

Freitag, 29. Mai 2020, 20:15 bis 21:15 Uhr

In Deutschland steigen die Durchschnittstemperaturen. Klimaforschende warnen vor immer mehr Wetterextremen. Auch wenn sie keine eindeutigen Zukunftsprognosen wagen, sprechen die Daten der vergangenen Jahre dafür, dass man sich in Deutschland schon heute auf eine Zukunft mit mehr Klimaextremen einstellen muss.

Die dunklen Aroniabeeren wachsen gut in der Heide, doch der Verkauf ist nicht leicht, weil den meisten Norddeutschen diese Beere noch unbekannt ist. © NDR/TV Plus
Die dunklen Aroniabeeren wachsen gut in der Heide.

Drei Landwirte aus der Lüneburger Heide gehen mutig voran. In dieser Region sind die Böden besonders sandig. Die Bewirtschaftung wird immer schwieriger. Damit sie in Zukunft bestehen können, bauen sie neue Sorten und Kulturen an, die besser mit heißen Sommertemperaturen zurechtkommen sollen.

Süßkartoffeln, Aroniabeeren und Buchweizen

Jungbauer Steffen Meyer aus dem Allertal setzt auf den Anbau der Süßkartoffel, die Hitze liebt. Kürzlich hat er den Hof von den Eltern übernommen und muss nun auch in der Familie beweisen, dass Experimente lohnenswert sind.

Familie Oestmann aus Walsrode möchte sich mit Aroniabeeren aus Russland einzigartig machen. Und Jan Meyer aus der Nordheide greift auf Buchweizen zurück, eine Pflanze, die früher überall in der Heide angebaut wurde, aber in Vergessenheit geraten war.

Neue Wege - zum Erfolg?

Alle drei verbindet ihr großes Engagement. Jetzt geht es darum, Erfahrungen zu sammeln, Kritiker zu überzeugen und einen Absatzmarkt für die exotischen Produkte zu finden.

Diese Folge "die nordstory" zeigt, welche Herausforderungen die drei Landwirte auf ihren neuen Wegen meistern.

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Autor/in
Stephanie Wätjen
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 18:45 bis 19:30 Uhr