Stand: 16.09.2022 17:40 Uhr

Dr. Melanie Hümmelgen

Dr. med. Melanie Hümmelgen hat viele Jahre in großen Unikliniken gearbeitet. Aus ihrer eigenen Praxis etwa im Katheter-Labor kennt die Internistin und Kardiologin die Möglichkeiten der modernen Hochleistungs-Medizin - sie weiß aber auch, wie unzulänglich die Behandlung bleibt, wenn man Erkrankungen nur als technische Defekte des Körpers sieht. Denn sie haben immer mit dem ganzen Menschen zu tun.

Die Ärztliche Direktorin der Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz vertraut mit ihrem Team auf die Kraft der Bewegung. Sie begleitet Patienten nach dramatischen Ereignissen wie einem Herzinfarkt oder mit chronischen Problemen wie Diabetes oder Adipositas auf dem Weg in ein gesünderes und glücklicheres Leben.

Melanie Hümmelgen ist Mitglied in ärztlichen Fachgesellschaften (DGK, DGPR) und engagiert sich als Dozentin in der ärztlichen Ausbildung, sie wurde in Hamburg als "Teacher of the Year" ausgezeichnet. Auch privat setzt die Zwillingsmutter auf Bewegung: Abschalten kann sie am besten beim Laufen, außerdem liebt sie Skifahren, Radeln, Schwimmen und Volleyball. Um jeden Tag auf 10.000 Schritte zu kommen, meidet sie Fahrstühle und erledigt Besorgungen per pedes.

Wer gesund werden und bleiben will, der muss sich bewegen.
Das ist es, wozu unser Körper gemacht ist. Er funktioniert umso besser, je mehr er in Schwung gehalten wird. Oft ist es nur ein kleiner Schritt zwischen Schonung und Aufbruch - aber er macht einen riesigen Unterschied. Es gibt viel zu gewinnen: Gesundheit, Glück, Lebensjahre!

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 06:20 bis 07:20 Uhr
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?