Stand: 09.12.2018 09:00 Uhr

Dr. Helge Riepenhof

Dr. med. Helge Riepenhof ist als Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin weltweit herumgekommen. Sein Werdegang liest sich beeindruckend: Er wirkte als Mannschaftsarzt bei Fußball-Spitzenklubs wie AS Rom (Italien) und Brighton & Hove Albion (England), war mehrmals im deutschen Ärzteteam bei den Olympischen Spielen dabei und berät die Profis der US-Basketballliga NBA.

Porträt von Helge Riepenhof. © NDR

"Im Einbeinstand Zähne putzen!"

Die Bewegungs-Docs -

"Wir müssen alles daran setzen, mehr Bewegung in den Alltag zu bekommen", sagt Sportmediziner und Orthopäde Helge Riepenhof. "Das können auch ganz einfache Aktivitäten sein."

4,62 bei 136 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Verletzungen nachhaltig kurieren - besser noch: von vornherein vermeiden -, das liegt ihm am Herzen. Gerade auch bei seiner Arbeit im BG Klinikum Hamburg, wo er seit 2016 das Zentrum für Rehabilitationsmedizin und die sportmedizinische Abteilung leitet. Dort betreut er Amateure genauso wie Profis, unterscheidet nicht zwischen Superstar und Kassenpatient. Sein Ansatz: bestmögliche Medizin für alle!

Wissenschaftlich hat sich der gebürtige Osnabrücker im Bereich des Sports auf Prävention, Rehabilitation, konservative Behandlungsweisen und auf das Thema Leistungsdiagnostik spezialisiert. Riepenhofs Schwerpunkte: Rehabilitationsverfahren mithilfe von Leistungstests optimieren und das Verletzungsrisiko durch Vorbeugekonzepte minimieren. Der renommierte Sportmediziner lehrt dazu als Gastdozent an den Universitäten Osnabrück und Lübeck, veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge und ist als Redner gefragt.

Privat ist der Familienvater natürlich auch sportlich drauf. Er fährt fast täglich Rennrad, spielt regelmäßig Fußball und Tennis - und wenn er noch Zeit findet, geht er am liebsten kitesurfen.

Gesund werden, gesund bleiben - mit dem richtigen Trainingsprogramm kann es jeder schaffen!