Woodstock - Drei Tage, die eine Generation prägten

Sendung: Doku & Reportage | 19.06.2021 | 21:50 Uhr 94 Min | Verfügbar bis 17.09.2021 (nur in Deutschland)

Woodstock war der Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Im Sommer 1969 kamen eine halbe Million junger Menschen auf einer Farm im Bundestaat New York zusammen, um drei Tage lang zu feiern und Musik zu hören. Barak Goodmans Film erzählt 50 Jahre nach dem Ereignis von den Organisatoren des Festivals, die völlig unhippiehaft ganz einfach nur Geld machen wollten und absolut unterschätzt hatten, welche Ausmaße die Veranstaltung annehmen würde. Und er erzählt aus der Perspektive von Woodstock-Besuchern, die sich im Chaos selbst organisierten.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Woodstock,woodstock182.html

Mehr Doku & Reportage

Die Atlantik Straße ist nicht nur die schönste Strecke Europas, sondern auch Bauwerk des Jahrhunderts. © NDR/MIRAMEDIA GmbH
89 Min
Drei Wasserstraßen, zwei Reisende, ein Hausboot: Stefan Pinnow (r) und seine Kapitänin Christine Drühl schippern zunächst auf der Havel von Berlin über Werder nach Brandenburg. © WDR/Per Schnell
88 Min
Blühende Pflanzen im Garten.
26 Min
Am Strand von Föhr
25 Min
Die Reporterinnen Vanessa Kossen und Britta von Lucke paddeln durch wildes Wasser auf der Oker. © NDR/dmfilm Foto: Michael Bahlo
29 Min
Der Modefotograf F. C. Gundlach steht (10.04.2008) in seiner Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen. © picture-alliance/ dpa Foto: Kay Nietfeld
26 Min
Zwei Männer mit Wanderrucksäcken stehen auf einem Berg
45 Min
Grüne Ufer am Rhein.
91 Min
Rosablühende Stockrosen an einem Metallzaun.
29 Min
Ein Schiff fährt auf dem Landwehrkanal in Berlin.
89 Min
Insel Korfu © NDR Foto: NDR
25 Min
Wie funktioniert Spinning zu Hause? Und was kostet das Equipment? Johannes Zenglein findet es heraus! © NDR/SWR/Bavaria Entertainment GmbH
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen