Quatsch und die Nasenbärbande

Samstag, 03. April 2021, 12:00 bis 13:20 Uhr

Die Gesellschaft für Konsumforschung hat Bollersdorf zum Normdorf erkoren. Alles muss hier so sein wie im deutschen Durchschnitt. Aber als der Kita-Nasenbär ins Tierheim soll, weil nur 0,5 exotische Tiere pro 100 Einwohner erlaubt sind, reicht es den Kindern von Bollersdorf. Sie erklären allen Normen und Vorschriften ihrer Eltern den Kampf und machen richtig Quatsch.

Mehrere Kinder sitzen auf dem Arm eines Baukrans über den Dächern einer Kleinstadt - Filmszene aus "Quatsch und die Nasenbärenbande" von Veit Helmer © NDR/Arte
Die Kinder von Bollersdorf erklären den Regeln der Erwachsenen den Kampf.

In seinen komisch grotesken Filmen nimmt Veit Helmer immer wieder die Gesellschaft in Deutschland aufs Korn. Kindern bietet dieser Film einen großen anarchischen Spaß zwischen "Pippi-Langstrumpf"- und "Die kleinen Strolche"-Filmen. Für die ältere Generation ist "Quatsch ..." eine unterhaltsame Satire über die täglichen Normen und Zwänge. Fantasievolles Family-Entertainment.

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Nora Börner als Rieke
Fritzi Haberland als Gaby, Riekes Mutter
Vera Kluth als Frieda, Riekes Oma
Mieke Westphal als Riekes kleine Schwester
René Dumont als Günther, Riekes Vater
Justin Wilke als Max
Nadeshda Brennicke als Marianne, Max' Mutter
Ulrich Voss als Fritz, Max' Opa
Samuel Finzi als Gerhard, Max' Vater
Florentine Morawe als Juliane, Max' große Schwester
Charlotta Röbig als Lene
Jule Böwe als Sabine, Lenes Mutter
Lissy Tempelhof als Julietta, Lenes Oma
Pieter Budak als Paul
Margarita Broich als Elke, Pauls Mutter
Achim Hübner als Gustav, Pauls Ziehopa
Jörg Witte als Klaus, Pauls Vater
Henriette Kratochwil als Suse
Liane Foresteri als Claudia, Suse Mutter
Georg Tryphon als Oskar, Suses Opa
Wolfram Koch als Jörg, Suses Vater
Mio Weise als Ben
Fabian Busch als Otto, Bens Vater
Ulrich Krom als Rembert, Bens Opa
Alexander Scheer als GFK Manager
Volker Zack Michalowski als Polizei-Meister
Henning Peker als Schaffner
Benno Fürmann als Tierpfleger
Jenö Stillmark als Werbesohn
Udo Schenk als Stadtrat Gröning
Rudolf Krause als Polizist
Eddie Irle als Altenpfleger Uwe
Lars Rudolf als Richter von Garenkopf
Autor/in
Veit Helmer
Regie
Veit Helmer
Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktion
Ole Kampovski
Kamera
Felix Leiberg
Musik
Cherilyn MacNeil
Malcolm Arison
Carsten Wegener