7 Tage... im Dorfladen

7 Tage... im Dorfladen

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 23:50 bis 00:20 Uhr

Auch ein Ohr für die Stammkunden haben, heißt es im Dorfladen. © NDR

4 bei 94 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Seit 40 Jahren arbeitet Dagmar jeden Tag hier: im Dorfladen in Kogel, im Süden Mecklenburg-Vorpommerns. Im Laden sieht alles noch ein bisschen so aus wie zu DDR-Zeiten. Als wäre die Zeit stehen geblieben. Die Welt draußen aber hat sich drastisch verändert. Während früher die Landwirtschaft die Leute hier ins "Zentraldorf" brachte, kommt seit der Wende kaum noch jemand. "Dieter hat den Laden nach dem Mauerfall übernommen. Ein Glück. Nicht nur für mich, fürs ganze Dorf!" findet Dagmar. Denn die Läden in den umliegenden Dörfern haben längst dicht gemacht.

7 Tage ... im Dorfladen

Sieben Tage verbringen Stefanie Gromes und Sebastian Bäumler mit Dagmar im "letzten" Dorfladen. Das bedeutet: früh aufstehen, mit den Nachbarn reden, aber auch mal länger auf Kundschaft warten. Wie ist es, wenn um einen herum alles den Bach runtergeht, wenn kaum noch junge Leute bleiben - und wie ist es für die, die bleiben? Der Film zeigt, was mit einem Dorfmittelpunkt passiert, wenn die Welt drum herum nicht mehr die alte ist. Und er zeigt, was Sprühsahne mit Anerkennung und Dankbarkeit zu tun hat.

Redaktion
Fabian Döring
Produktionsleiter/in
Katharina Janssen
Autor/in
Stefanie Gromes
Regie
Sebastian Bäumler
Redaktion
Florian Müller