7 Tage... Endzeitstimmung

7 Tage... Endzeitstimmung

Mittwoch, 01. November 2017, 23:50 bis 00:20 Uhr
Samstag, 04. November 2017, 13:30 bis 14:00 Uhr

Sie leben unter uns und gehen ganz normalen Berufen nach, doch gleichzeitig bereiten sie sich auf die Katastrophe vor: Prepper. Der Begriff ist abgeleitet vom englischen Verb to prepare - deutsch: vorbereitet sein.

Bild vergrößern
Die Anfänger bringen zum Experiment bunte Ausrüstung mit. Ein Fehler, sagen die Prepper. Im Ernstfall sollte man sich verstecken, deshalb sind Tarnfarben besser geeignet.

Prepper wappnen sich für mögliche Notfallsituationen: einen Blackout, einen Kriegsausbruch, ein Naturdesaster, einen Terroranschlag oder einen Atomunfall. Tritt der Ernstfall ein, vertrauen sie sich selbst mehr als dem Staat und bereiten sich deshalb akribisch auf eine mögliche Katastrophe vor. Vorsicht und Misstrauen heißt für die Prepper, dass sie überleben und anderen Menschen überlegen sind. Prepper bunkern Essen und Trinken und schmieden Notfallpläne.

Was hat sie dazu bewogen, dass sie sich in Deutschland nicht mehr sicher fühlen? Sind diejenigen, die sich nicht vorbereiten, naiv? Oder sind Prepper paranoid? Die 7 Tage Autoren Benjamin Arcioli und Caroline Rollinger simulieren gemeinsam mit Anfängern und Profis in einem Trainingscamp den Blackout.

Redaktionsleiter/in
Fabian Döring
Produktionsleiter/in
Bettina Wieselhuber
Autor/in
Caroline Rollinger
Regie
Benjamin Arcioli
Autor/in
Benjamin Arcioli
Redaktion
Fabian Döring