Stand: 08.04.2019 13:17 Uhr  | Archiv

Schüler diskutieren mit extra 3 über Satire

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen und Kindergärten für einen Besuch bewerben. Dennis Kaupp und Jesko Friedrich, Autoren von extra 3 und Wumms, sowie Marike Karstens von der extra 3 Redaktion haben sich mit Schülern der Beruflichen Schule Wirtschaft und Verwaltung in Schwerin getroffen, um über Satire im Allgemeinen und extra 3 im Besonderen zu diskutieren.

von Marike Karstens

Dennis und Jesko, Autoren von extra 3 und Wumms, und ich von der Redaktion haben uns mit 21 netten und neugierigen Schülern der 12. Klasse sowie Lehrerin Andrea Godthardt getroffen. Zum Einstieg haben wir einige Filme gezeigt, um danach mit den Schülern gemeinsam über die vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung von Satire zu sprechen. Also welche "Gefäße" gibt es: von Realsatire über Parodie bis zu Inszenierungen. Was leistet die Textfigur, wie wichtig ist die Fallhöhe für Satire?

VIDEO: Was darf Satire? Extra 3 diskutiert mit Schülern (4 Min)

Über die Grenzen der Satire

Darüber hinaus ging es natürlich um die Fragen, was ist Satire und was nicht, welche Standards müssen erfüllt werden, wo sehen wir Grenzen. Und es ging natürlich um die Frage: Darf es Grenzen der Satire geben? Oder gilt weiterhin frei nach Tucholsky: Satire darf alles? Wenn ja, wo liegen die Grenzen für uns - sowohl juristisch als auch moralisch? Besonders interessiert waren die Schüler daran, wie wir als Redaktion und die Autoren mit Drohungen im Internet umgehen, zum Beispiel nach dem Erdogan-Song - und daran, wie wir auf unsere Ideen kommen.

Die Macher von Extra 3  mit Schülern in der Beruflichen Schule in Schwerin.  Foto: Hauke Sievers
Neue Blickwinkel inklusive: Der Besuch von extra 3 endet mit dem Gruppenbild.

Abschließend gab es dann noch ein schönes Gruppenbild und Selfies mit den Schülern, die nach unserem Besuch die Sendung vielleicht aus einem anderen Blickwinkel betrachten - und die Vorteile des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerade in Bezug auf die Unabhängigkeit bei Themenwahl und deren Umsetzung mehr zu schätzen wissen.

Rückblick 2018

Extra 3 zu Besuch in der IGS Oyten. © NDR

Extra 3 an der IGS in Oyten

Wünsch Dir Deinen NDR: Die extra 3 Macher Alicia, Dennis und Jesko waren zu Besuch an der Integrierten Gesamtschule und diskutierten Möglichkeiten der Satire und der Themenfindung. mehr

Logo der Aktion Wünsch dir deinen NDR in einem Fensehmonitor, daneben steht ein Hund mit einer Leine im Maul (Montage) © NDR, Nicolas Maack, istockphoto, Fotolia.com Foto: George Peters, René Mansi, DragoNika

"Wünsch Dir Deinen NDR" - Für Hörer, Zuschauer und Nutzer

"Wünsch Dir Deinen NDR" macht es möglich: Hörer, Zuschauer und Nutzer können hinter die Kulissen schauen oder bei Aktionen, Sendungen oder Produktionen dabei sein. mehr