Stand: 24.08.2020 09:40 Uhr

Zehnte Tour-Teilnahme für Rostocker Greipel

André Greipel © picture alliance/augenklick Foto: Roth/Augenklick
André Greipel startet auch diesmal wieder bei der Tour de France.

André Greipel nimmt zum zehnten Mal an der Tour de France teil. Der 38-jährige Rostocker steht im Aufgebot seines Rennstalls Israel Start-Up Nation für die am Sonnabend in Nizza beginnende Frankreich-Rundfahrt. Auch der letztjährige Paris-Roubaix-Zweite Nils Politt wurde nominiert, wie die Mannschaft auf Twitter mitteilte.

Seit 2011 immer an der Startlinie der Tour

Greipel gewann in seiner Karriere elf Tour-Etappen, darunter sind zwei Prestige-Siege auf den Champs Elysées in Paris. "Es wird eine Herausforderung. Die Berge sind immer Teil des Rennens. Es war nie eine einfache Tour. Ich muss darüber kommen", sagte Greipel, der seit 2011 immer an der Startlinie der "Großen Schleife" stand. Bis auf einmal hat er die Rundfahrt auch immer beendet. Im vergangenen Jahr war der Mecklenburger mit dem Außenseiter-Team Arkéa-Samsic allerdings weit weg von Sprintsiegen. Im Februar hatte sich der Routinier bei einem Sturz die Schulter gebrochen und die coronabedingte Pause zur Regeneration genutzt.

Abschied von der "Großen Schleife"?

Womöglich ist es für den "Gorilla" die Abschiedsvorstellung bei der Tour. Sein Team hat für die kommende Saison den Vierfach-Sieger Chris Froome verpflichtet und will eine Tour-Mannschaft um den Briten aufbauen. Während Greipel auch nächste Saison noch für die Mannschaft fährt, wird Politt das Team in Richtung Bora-hansgrohe verlassen.

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 24.08.2020 | 10:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Josip Brekalo und Paulo Otavio (Wolfsburg) jubeln über den Treffer zum 1:0. © WITTERS Foto: LeonieHorky

Dreierpack von Brekalo! Wolfsburg schlägt Union Berlin 3:0

Der Kroate war mit drei Toren der gefeierte Mann bei den "Wölfen", die ihrem Ziel Champions League nähergekommen sind. mehr