Thieme gewinnt mit Chakaria Eine-Million-Dollar-Springen

Stand: 29.03.2021 12:14 Uhr

Springreiter Andre Thieme aus Plau am See hat erneut ein Eine-Million-Dollar-Springen gewonnen. Der 45-Jährige siegte beim Turnier in Ocala im US-Bundesstaat Florida im Sattel von Chakaria.

Mit dem schnellsten Ritt des Stechens kam Thieme zum Erfolg, er ließ den Brasilianer Eduardo Menezes mit Chaganus hinter sich. Dritter wurde der Ire Darragh Kerins mit Lissino. Für Thieme war der Sieg die Krönung seiner mehrwöchigen US-Tour, bei der er zuvor bereits zwei Große Preise gewonnen hatte. Der dreimalige Derby-Sieger kassierte für den Sieg 350.000 Dollar (296.000 Euro).

Der Mecklenburger hat schon einige Male Eine-Million-Dollar-Springen in Ocala und Saugerties/New York gewonnen. Bei jener Summe handelt es sich um das Gesamtpreisgeld eines Turniers der US-Tour. In diesem Jahr begann die Serie dort Ende Januar.

Anfang März Pferde-Herpes-Fälle in Ocala

Anfang März waren in den USA zwei Fälle von Pferde-Herpes entdeckt worden. Dabei hat es sich nach Mitteilung des Reit-Weltverbandes FEI um die Variante EHV-1 gehandelt, an der in Valencia mehrere Pferde gestorben sind. Die beiden Pferde waren nach FEI-Angaben im Februar auf einem Turnier des World Equestrian Center in Ocala.

"Das Management des World Equestrian Centers wurde darauf hingewiesen, dass ein Pferd in der Gegend von Ocala positiv auf das Equine Herpes Virus (EHV-1) getestet worden ist. Es gibt bislang keine positiven Fälle im World Equestrian Center", hatte der Turnierveranstalter Anfang März mitgeteilt.

Weitere Informationen
Ein Tierarzt untersucht ein Pferd. © Imago Images

Pferdesport: Turnierverbot in Deutschland endet Ende März

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung hat keine Hinweise auf eine weitere Herpes-Ausbreitung und hebt den Veranstaltungsstopp auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 29.03.2021 | 11:25 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

HSV reist ins Trainingslager in Bad Häring: Torwarttrainer Kai Rabe (l.) und Trainer Daniel Thioune © Witters Foto: Tim Groothuis

Corona: Nordclubs für Quarantäne-Trainingslager im Fußball

Auch in der Bundesliga verschärft sich die Situation. So ließe sich die Saison aber zu Ende spielen, glauben Verantwortliche vom VfL Wolfsburg, HSV und FC St. Pauli. mehr