VIDEO: Wunderpferd Totilas (Von 2012) (29 Min)

Teuerstes Dressur-Pferd der Welt: Totilas ist tot

Stand: 15.12.2020 21:49 Uhr

Totilas ist gestorben. Als teuerstes Dressur-Pferd der Welt hatte der Hengst vor zehn Jahren Schlagzeilen gemacht.

Gekauft hatte ihn damals Paul Schockemöhle, der aus dem niedersächsischen Steinfeld (Landkreis Vechta) stammt und in der Gemeinde auch ein Gestüt betreibt. Geschätzte zehn Millionen Euro soll er für Totilas gezahlt haben. Schockemöhle bestätigte den Tod des Pferdes. Es sei am Montagabend im Alter von 20 Jahren an den Folgen einer Kolik gestorben. Matthias Alexander Rath, auf dessen Hof im Taunus (Hessen) Totilas zuletzt gelebt hatte, schrieb auf dem Social-Media-Kanal Instagram: "Wir werden dich unglaublich vermissen und nie vergessen!!!" Dazu postete er ein Foto des Hengstes.

"Wunderhengst" brach alle Rekorde

Unter dem Sattel des Niederländers Edward Gal brach der Gribaldi-Sohn bei der EM 2009 alle Rekorde. Totilas war das erste Pferd, das für eine Grand-Prix-Kür mehr als 90 Prozentpunkte erhielt. Im Dezember schraubte er die Bestmarke auf 92,30 Prozent. Das Duo führte die niederländische Mannschaft 2010 in Kentucky zu Mannschaftsgold und triumphierte auch im Einzel.

Totilas © picture alliance / Gladys Chai von der Laage | Gladys Chai von der Laage Foto: Gladys Chai von der Laage

AUDIO: Totilas: Der Superstar unter den Pferden ist tot (2 Min)

An diese Erfolge konnte der Hengst aufgrund von Verletzungen mit Rath nicht anknüpfen. Seinen letzten Auftritt hatte Totilas bei der EM 2015 in Aachen. Danach wurde er auch erfolgreich als Deckhengst eingesetzt.

Weitere Informationen
Das Pferd Totilas steht nach seiner Ankunft auf dem Schafhof in Kronberg mit seinem Reiter Matthias Rath vor den Boxen. © dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Sex-Unfall bremst Totilas

Das mehr als zehn Millionen Euro teure Wunderpferd Totilas hat sich beim Deckeinsatz an einer Phantomstute das Knie überdreht. Das sportliche Comeback rückt damit in weite Ferne. (06.03.2013) mehr

Paul Schockemöhle © Witters

Paul Schockemöhle - Unruhestand im Rentenalter

Sein Wort hat Gewicht, sein Einfluss ist enorm: Paul Schockemöhle zählt mehr als 30 Jahre nach Ende seiner Karriere als Springreiter noch immer zu den wichtigsten Persönlichkeiten des deutschen Reitsports. (22.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 15.12.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei Hendrik Pekeler vom THW Kiel © picture alliance/Axel Heimken/dpa

Pekeler vom THW Kiel ist "Handballer des Jahres"

Der Kreisläufer setzte sich bei der Wahl gegen seinen Teamkollegen Niklas Landin und Stuttgarts Johannes Bitter durch. mehr

Fußballschuhe hängen an einem Zaun. © imago images / Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Sport, Corona und die Frage: Warum dürfen nur die Profis?

Wenn die einen dürfen, was anderen verboten bleibt, sind gute Erklärungen gefragt. Der Versuch einer Betrachtung des Für und Wider.   mehr

Deutschlands David Schmidt © picture alliance / ASSOCIATED PRESS Foto: Anne-Christine Poujoulat

Deutsche Handballer bleiben auch gegen Polen sieglos

Die DHB-Auswahl hat auch ihr letztes WM-Spiel in Ägypten nicht gewonnen. Alle Informationen bei sportschau.de. extern

Toni Leistner vom HSV © Witters Foto: Valeria Witters

Leistner glaubt an HSV-Aufstieg: "Geben als Team alles dafür"

Gleichzeitig warnt der HSV-Routinier vor Fortuna Düsseldorf, dem nächsten Gegner am Dienstag. mehr