Seite wird geladen
00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00
Startseite

Kerbers Traum wird wahr

Melbourne, New York und nun auch London: Angelique Kerber hat sich nach dem Seuchenjahr 2017 wieder nach oben gekämpft und in Wimbledon triumphiert. Ein Rückblick.

Hinweis: Die Multimedia-Doku ist auf Desktop-Nutzung optimiert. Auf einigen mobilen Geräten funktioniert das automatische Abspielen der Videos nicht. Bitte benutzen Sie den Play-Button links unten, um das Video per Hand zu starten.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Melbourne 2016: Triumph eines Underdogs

Bei den Australian Open 2016 schafft Angelique Kerber die Sensation: Sie kürt sich zur ersten deutschen Siegerin bei einem der vier großen Turniere seit Steffi Graf 1999 in Paris. In ihrem ersten Grand-Slam-Finale besiegt sie Titelverteidigerin Serena Williams 6:4, 3:6, 6:4.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Sprung ins kalte Wasser

Der Sprung in den Yarra River als Siegerritual hat Tradition. Kerber kostet ihren ersten Grand-Slam-Erfolg voll aus. Doch sie ahnt auch: Er wird alles verändern.

Wimbledon 2016: Ende der Achterbahnfahrt

Aufmerksamkeit und Druck steigen. Kerber erlebt eine sportliche und emotionale Achterbahnfahrt. Bittere Auftakt-Niederlagen wie bei den French Open wechseln sich ab mit großen Gefühlen - wie bei ihrem Sieg in Stuttgart. In Wimbledon untermauert die sensible Kielerin dann eindrucksvoll, dass sie zur Weltspitze gehört. Erstmals steht sie im Finale des bedeutendsten Tennisturniers.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Selbstbewusst ins Endspiel

Sie spürt bei den All England Championships endlich die lange vermisste Anerkennung: "Es hat ein bisschen gedauert, aber die Leute zeigen jetzt, dass sie meine Leistung respektieren und schätzen. Das habe ich mir über die Jahre erarbeitet."

Niederlage gegen Serena Williams

Wimbledon ist für die Kielerin ein Riesenerfolg, auch wenn sie das Finale gegen Serena Williams diesmal mit 5:7, 3:6 verliert. Doch sie hat bestätigt, dass sie eine dauerhafte Sieganwärterin ist und überzeugt jetzt auch mit mentaler Stärke.

Olympia 2016: Silber am Zuckerhut

Nächster großer Karrierehalt: Rio de Janeiro. Kerber möchte bei ihren zweiten Olympischen Spielen eine Medaille holen. Am Ende wird es Silber. Gegen die bärenstark aufspielende Monica Puig aus Puerto Rico zieht sie in drei Sätzen den Kürzeren. "Es ist nicht die Medaille, die ich wollte, aber es ist Silber", so Kerber: "Ich bin traurig, aber auch stolz. Ich habe mein Herz auf dem Platz gelassen."

US Open 2016: Finale und die neue Nummer eins

Bei den US Open zieht Kerber in ihr drittes Grand-Slam-Endspiel des Jahres ein. Weil Serena Williams ihr Halbfinale verliert, ist sie zudem 19 Jahre nach Steffi Graf die erste deutsche Nummer eins der Welt. "Das war immer mein Traum", sagt die Kielerin.

Kerber die Königin von New York

In einem hochdramatischen Finale schlägt sie die Tschechin Karolina Pliskova in drei Sätzen und sichert sich den zweiten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere. "Es ist einfach unglaublich. All' meine Träume sind in diesem Jahr wahr geworden", jubelt sie.

"Seuchenjahr" 2017

2017 ist ein Jahr zum Vergessen für die Schleswig-Holsteinerin. Zuviel prasselt auf die weltbeste Tennisspielerin ein, der sportlich nur wenig gelingt. Das Achtelfinale bei den Australian Open und in Wimbledon sind bei Grand Slams das Höchste der Gefühle. Sie rutscht aus den Top 20.

Mit neuem Trainer zurück in die Erfolgsspur

2018 meldet sich Kerber unter ihrem neuen Trainer Wim Fissette zurück. Sie siegt in Sydney und schafft es beim ersten Grand Slam des Jahres in Melbourne bis ins Halbfinale. In Paris erreicht die Kielerin das Viertelfinale.

Wimbledon 2018: Kerber gelingt der große Coup

Im Wimbledon zieht Kerber schließlich zum zweiten Mal nach 2016 ins Endspiel ein. Gegnerin ist wie damals Serena Williams, die im Halbfinale über Julia Görges triumphiert. Doch dieses Mal ist die Schleswig-Holsteinerin an der Reihe. Sie schlägt Williams 6:3, 6:3 und gewinnt als erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf 1996 Wimbledon.

Credits

Bettina Lenner
Merlin Schrader

Vielen Dank an:
NDR Sportclub
NDR Hörfunk

Bildergalerie
37 Bilder

Angelique Kerbers Weg nach oben

Angelique Kerber gehört seit Jahren zur Weltspitze im Tennis. Ihre Laufbahn in Bildern. Bildergalerie

Bitte scrollen, um weiterzulesen