Stand: 21.11.2018 19:53 Uhr

Stern des Sports für Inklusion auf dem Wasser

Seit 2015 engagiert sich der Verein Sail United aus Lübeck für Inklusion und Integration im Wassersport. Er setzt sich dafür ein, dass Menschen, die etwa im Rollstuhl sitzen, surfen oder segeln können. Das Besondere: Menschen mit und ohne Behinderung gehen zusammen aufs Wasser. Für dieses Engagement haben die Lübecker nun den Stern des Sports in Silber bekommen.

Fast alle Wassersportarten für alle

In Kooperation mit Verbänden des Behindertensports, Wassersportvereinen und -schulen sowie Reha-Einrichtungen werden Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam in verschiedenen Wassersportarten unterrichtet. Der Verein rund um Gründer Tobias Michelsen bietet fast alle Wassersportarten an - von Surfen und Segeln über Kajakfahren bis zum Trendsport Stand-up Paddling. Am liebsten arbeitet er in gemischten Gruppen von Menschen mit und ohne Behinderung. Trainer und Helfer werden im Umgang mit Menschen mit Behinderungen ausgebildet und unterstützt.

Bild vergrößern
Seit 15 Jahren werden die Sterne des Sports in Bronze, Silber und Gold verliehen.
Gleich drei zweite Plätze

Zusammen mit der Auszeichnung bekommt der Verein 2.000 Euro Preisgeld für die Vereinskasse. Auf den zweiten Platz - verbunden mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 Euro - wählte die Jury gleich drei Vereine: Der Elmshorner MTV von 1860 erreicht mit gemeinnützigen Projekten eine Vielzahl an Menschen. Der SV Fehmarn von 1879 engagiert sich in der Flüchtlingsarbeit. Der Schachklub Kaltenkirchen macht nicht nur auf seinen Sport aufmerksam, sondern auch auf gesellschaftspolitische Themen und Initiativen wie "Verein(t) gegen Rechtsextremismus" und "terre des hommes".

Angela Merkel verleiht goldenen Stern des Sports

Mit der Auszeichnung Stern des Sports ehren der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken die soziale Bedeutung von Sportvereinen. Nach dem Landesentscheid geht es im kommenden Jahr in die nächste Runde. Am 22. Januar übergibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die goldenen Sportsterne auf Bundesebene. Die Sterne des Sports zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen im Breitensport.

Weitere Informationen

Inklusion: Aus dem Rollstuhl aufs Surfbrett

Kayaken, Kiten, Segeln - mit Behinderung. Der Verein Sail United macht es möglich. Das zweite Wochenende der Tavemünder Woche steht im Zeichen des inklusiven Wassersports. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 21.11.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Sport

03:51
NDR Info
01:20
NDR//Aktuell

Flensburgs Handballer sind nicht zu stoppen

17.12.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
10:29
Sportclub

Marco Bode: Werder-Weg und soziales Gewissen

16.12.2018 22:50 Uhr
Sportclub