Segeln: Norddeutscher Regatta Verein holt Bundesliga-Titel

Stand: 10.10.2020 20:09 Uhr

Beim Saisonfinale der Segel-Bundesliga haben sich am Sonnabend die besten deutschen Segelvereine auf der Außenalster gemessen. Die Meisterschale ging an den Norddeutschen Regatta Verein aus Hamburg.

Seit Donnerstag gab es insgesamt 48 Rennen auf der Außenalster, dabei waren jeweils sechs Teams gegeneinander angetreten. Die Hamburger Gastgeber waren als Tabellenführer in die finale Regatta gestartet. Zwar hatten sie in dieser Saison keinen Wettkampftag für sich entscheiden können. Doch durch konstant gute Platzierungen war der fünfte Meistertitel am Ende perfekt.

Verspäteter Saisonstart durch Corona-Pandemie

In der ersten und zweiten Segel-Bundesliga segeln je 18 Teams aus ganz Deutschland. Weil viele Regatten wegen der Corona-Pandemie verschoben wurden, konnte erst im Juli verspätet in die Saison gestartet werden. Die Deutsche Segel-Bundesliga wurde 2018 gegründet. In diesem Jahr standen für die Erstligisten fünf und für die Zweitligisten vier Regatten auf dem Programm.

VIDEO: Segel-Bundesliga: Norddeutscher Regatta-Verein holt Titel (1 Min)

Insgesamt 48 Wettfahrten an Wochenenden

Jeder Verein in der Segel-Bundesliga nominiert einen Kader von bis zu 20 Seglerinnen und Seglern, von denen vier pro Verein und pro Regatta starten. Auf baugleichen Booten wird in 48 Wettfahrten jedes Wochenende über die Punktzahl für die Tabelle entschieden. Auf- und Abstieg für die 2. Liga werden Mitte Oktober beim Deutschen Segel-Liga-Pokal entschieden, der ebenfalls in Hamburg stattfindet.

Weitere Informationen
Segelboote
3 Min

Segel-Bundesliga: Eine Frage von Teamwork

Seit 2013 tummeln sich die 18 besten Segelclubs in der Bundesliga. Die Idee: gleiche Bedingungen für alle. Die Boote werden durchgewechselt, es geht nur um die Team-Performance. 3 Min

Luftbild der Hamburger Außenalster © imago images / Westend61

Die Alster - Hamburgs blaue Mitte

Aus einem kleinen Fluss wird ein großer See mitten in der Stadt - die Alster prägt Hamburgs Stadtbild und ist ein idealer Ort zum Entspannen. Tipps für Entdeckertouren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Hamburg Journal | 10.10.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Simon Terodde (l.) trifft gegen Würzburg. © WITTERS Foto: TayDucLam

Terodde wieder mit Doppelpack - HSV schlägt Würzburg

Die Hamburger feierten in der Zweiten Liga den fünften Sieg in Folge und bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze aus. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Rostocks Torschütze Bentley Baxter Bahn (2.v.r.) und seine Kollegen bejubeln einen Treffer. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

Hansa Rostock wie im Rausch: Kantersieg gegen Viktoria Köln

Drittliga-Spitzenreiter, zumindest vorübergehend: Hansa gewann zu Hause 5:1 und blieb das fünfte Mal in Folge ungeschlagen. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) und Darmstadts Immanuel Höhn kämpfen um den Ball. © WITTERS Foto: ThorstenWagner

2:2 in Darmstadt - St. Pauli mit spätem Punktgewinn

Auch im neunten Gastspiel in Darmstadt sind die Kiezkicker sieglos geblieben. Aber sie holten einen 0:2-Rückstand auf. mehr