Stand: 21.04.2018 21:55 Uhr

Seawolves steigen in die zweite Liga auf

von Christian Kahlstorff, NDR.de

Bild vergrößern
Der ganz große Wurf: Jordan Talbert und seine Rostock Seawolves haben den Aufstieg

Die Basketballer der Rostock Seawolves haben am Sonnabend den Aufstieg in die zweite Bundesliga ProA geschafft. In einer dramatischen Partie schlugen sie die Iserlohn Kangaroos im Halbfinal-Rückspiel mit 94:87 in der Verlängerung und gewannen die Serie mit 2:0. Mit dem Einzug in das Finale der ProB sichern sich die Wölfe den sportlichen Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse.

Rostock muss erneut in die Verlängerung

Bester Spieler bei den Seawolves an diesem historischen Abend war Center Jordan Talbert. Der US-Amerikaner machte 26 Punkte und holte 10 Rebounds. Bei Iserlohn spielte Donte Nicholas mit 30 Punkten eine überragende Partie, konnte aber den Sieg der Wölfe am Ende nicht verhindern. Dabei spielten beide Teams bis zum Ende der regulären Spielzeit auf Augenhöhe und blieben absolut ebenbürtig. Folgerichtig ging die Partie beim Stand von 79:79 zu Ende. Die Verlängerung musste entscheiden.

Nervenstärke sichert den Aufstieg

Ob es die Erfahrung aus der dramatischen Serie gegen Gießen war oder schlicht Nervenstärke zum richtigen Zeitpunkt: Plötzlich setzten sich die Spieler von Trainer Ralf Rehberger schnell mit sieben Punkten ab. Diesen Vorsprung hielten sie bis zum Schlusspfiff. Dann brachen bei den Wölfen alle Dämme. Die Seawolves waren nur als Tabellendritter in die Playoffs gestartet. Im Finale wartet entweder Schalke oder Echingen. In deren Halbfinal-Serie steht es 1:1.

Weitere Informationen
7 Bilder

Rostock Seawolves gewinnen Halbfinal-Hinspiel

Die Basketballer der Rostock Seawolves haben die Tür zum Aufstieg weit aufgestoßen: Im Halbfinal-Hinspiel schlugen sie Iserlohn zu Hause mit 81:66. Damit fehlt nur noch ein Sieg zum Aufstieg. Bildergalerie

Sport im Norden - Fußball, Handball, Reiten

Fußball, Handball, Reiten, Cyclassics oder Hamburg-Marathon: Meldungen, Porträts sowie Videos, Audios und Bildergalerien zum Sport im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.04.2018 | 17:40 Uhr

Mehr Sport

02:16
NDR 2
01:20
NDR//Aktuell

Flensburgs Handballer sind nicht zu stoppen

17.12.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
10:29
Sportclub

Marco Bode: Werder-Weg und soziales Gewissen

16.12.2018 22:50 Uhr
Sportclub