Stand: 13.03.2018 20:32 Uhr

SSC unterliegt Istanbul im Europapokal-Halbfinale

von Christian Kahlstorff, NDR.de
Bild vergrößern
Am Ende half aller Einsatz nicht: Die Spielerinnen des SSC verloren 0:3 gegen den Topfavoriten aus Istanbul.

Die Volleyballerinnen des Schweriner SC stehen im Halbfinale des Europapokals vor dem Aus: Am Dienstag unterlagen die Spielerinnen des amtierenden deutschen Meisters im CEV-Pokal vor 1.853 Zuschauern zu Hause dem Top-Favoriten aus der Türkei Eczacibasi Istanbul mit 0:3 (18:25, 19:25, 20:25). Damit braucht das Team von Trainer Felix Koslowski mindestens einen 3:1-Erfolg, um einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Beste Spielerin bei Schwerin war Louisa Lippmann mit 13 Punkten. Bei Istanbul war Tatjana Boskovic erfolgreichste Angreiferin mit 23 Punkten.

Istanbul in allen Sätzen besser

Die Gäste aus Istanbul wurden dabei in allen drei Sätzen ihrer Favoritenrolle gerecht. Schwerin konnte zwar in jedem Satz anfangs mithalten; in den entscheidenden Phasen war Istanbul jedoch präziser, druckvoller und aggressiver. Im ersten Satz konnten die Schwerinerinnen bis 11:13 an den Gästen dranbleiben. Dann setzten sich die Türkinnen angeführt von Topstar Boskovic stetig weiter ab und gewannen den Satz mit 25:18. Im zweiten Satz blieb der SSC bis 14:14 im Spiel. Dann erhöhte Istanbul erneut mit Erfolg den Angriffsdruck - 25:19. Im dritten Satz kämpfte das Team aus Schwerin verbissen, um im Match zu bleiben. Am Ende setzte sich das derzeit beste Vereinsteam der Welt verdient durch - 25:20 ging der Satz und das Spiel an die Gäste.

Im Rückspiel hilft nur ein klarer Sieg

SSC-Trainer Koslowski blieb nach dem Spiel gelassen. Sein Team habe gut gespielt, doch gegen ein Team, in dem die Top-Spielerin so viel koste, wie das gesamte Budget des SSC für mehrere Spielzeiten, seien am Ende schlicht Grenzen erkennbar, konstatierte Koslowski. Das Rückspiel wolle man dennoch mit voller Energie angehen und Lerneffekte mitnehmen. Im Rückspiel am 20. März benötigt der SSC nun einen 3:0- oder 3:1-Sieg, um einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Zuvor müssen die Frauen aus Schwerin im Viertelfinale der deutschen Meisterschaft antreten. Am Sonnabend geht es zu Hause gegen Münster.

von Christian Kahlstorff, NDR.de

Weitere Informationen

3:1 gegen Casalmaggiore - SSC im Halbfinale

Die Volleyballerinnen des SSC Schwerin haben mit einem 3:1 gegen Casalmaggiore das Halbfinal-Ticket im CEV-Cup gelöst. Dort wartet mit Eczacibasi Istanbul ein echtes Schwergewicht. mehr

Sportler des Jahres aus MV in Rostock geehrt

In Rostock sind Mecklenburg-Vorpommerns Sportler des Jahres ausgezeichnet worden: Ruder-Weltmeister Hannes Ocik, die Schweriner Volleyballerinnen sowie ein junges Rad-Talent wurden geehrt. (25.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.03.2018 | 16:40 Uhr

Mehr Sport

02:51
Nordmagazin
02:58
Sportclub

Geschenke und Modesünden beim VfL Wolfsburg

09.12.2018 22:50 Uhr
Sportclub
03:33
Sportclub