Stand: 27.05.2020 06:05 Uhr  - NDR 1 Radio MV

SC Neubrandenburg eröffnet Leichtathletiksaison

Die deutsche Diskuswerferin Julia Harting wirft in der Qualifikation bei der WM in London. © picture alliance / empics Foto: Adam Davy
Im Neubrandenburg Jahnstadion tritt unter anderem Julia Harting an. (Archivbild)

Der SC Neubrandenburg eröffnet heute die Leichtathletik-Freiluftsaison in Deutschland. Für das Meeting im Jahnstadion liegen nach Angaben des Vereins alle behördlichen Genehmigungen vor. Zuschauer sind wegen der Corona-Beschränkungen nicht zugelassen.

Leistungsvergleich von 40 Athleten

Bei dem Einladungswettkampf wird unter anderem die Diskuswerferin Julia Harting am Start sein. Dagegen muss der deutsche Meister Martin Wierig wegen einer Rückenblockade passen. Neben dem Diskuswurf stehen noch Kugel, Speer und Weitsprung auf dem Programm. "Insgesamt 40 Sportlerinnen und Sportler unterziehen sich bei diesem Einladungswettkampf einem ersten Leistungsvergleich nach dem für viele eingeschränkten und außergewöhnlichen Training der letzten Wochen", teilten die Veranstalter mit.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 26.05.2020 | 18:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Die Ränge am Millerntor. © imago images / Eibner Foto: Sudheimer /Eibner-Pressefoto

Millerntor mit Maske - mehr St. Pauli als gedacht

2.226 Zuschauer verfolgten die Saison-Heimpremiere des FC St. Pauli, nicht einmal zehn Prozent eines vollbesetzten Millerntorstadions. NDR Reporter Thomas Luerweg war dabei - und positiv überrascht. mehr

Wolfsburgs Josuha Guilavogui (links) in Aktion gegen Freiburgs Lucas Höler. © picture alliance/Tom Weller/dpa Foto: Tom Weller

VfL Wolfsburg erkämpft Remis in Freiburg

Der VfL Wolfsburg hat auch im zweiten Saisonspiel der Fußball-Bundesliga ein Remis erzielt. Beim 1:1 in Freiburg hatten die Niedersachsen viel Glück, aber auch Verletzungspech. mehr

Sieger Andrey Rublew mit der Trophäe. © WITTERS Foto: Valeria Witters

Tennis: Russe Rublew triumphiert am Rothenbaum

Andrej Rublew hat die European Open am Rothenbaum gewonnen. Der russische Tennisprofi rang Publikumsliebling Stefanos Tsitsipas in drei Sätzen nieder. Turnierdirektorin Reichel war zufrieden mit dem Verlauf in Hamburg. mehr

Leere Zuschauerränge in einer Eishockeyhalle
11 Min

Der Sport in Not

Die Corona-Pandemie hat den Sport finanziell kalt erwischt. Sportökonom Maennig prognostiziert "massive Veränderungen". Und auch DOSB-Präsident Hörmann befürchtet "Auswirkungen quer durch Sport-Deutschland". 11 Min