Stand: 25.08.2020 14:32 Uhr

Rothenbaum: Prominente Namen auf der Meldeliste

Nikolos Bassilaschwili und Turnierdirektorin Sandra Reichel © WITTERS Foto: TimGroothuis
Vorjahressieger Nikolos Basilaschwili (l., mit Turnierdirektorin Sandra Reichel) hat erneut für den Rothenbaum gemeldet.

Die Veranstalter des Tennisturniers am Hamburger Rothenbaum hoffen auf ein prominentes Teilnehmerfeld für die "Hamburg European Open", die vom 19. bis 27. September - möglicherweise sogar mit Zuschauern - ausgetragen werden. Immerhin fünf Top-Ten-Spieler stehen auf der offiziellen Meldeliste, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Angeführt wird die "Entry List" von US-Open-Finalist Daniil Medwedew aus Russland, gefolgt vom Griechen Stefanos Tsitsipas, Sieger der ATP-Finals in London. Gemeldet hat auch Titelverteidiger Nikolos Basilaschwili aus Georgien.

Wildcard für Alexander Zverev?

Lokalmatador Alexander Zverev fehlt auf der Liste, der 23-Jährige könnte jedoch vom Veranstalter eine Wildcard erhalten. Über die Weltrangliste ist derzeit kein deutscher Spieler für das Hauptfeld qualifiziert. Aktuell nimmt Jan-Lennard Struff (Warstein) als 34. des Rankings den Platz des dritten Nachrückers ein. Als weitere Top-Ten-Spieler haben Matteo Berrettini (Italien/8), Gael Monfils (Frankreich/9) und der David Goffin (Belgien/10) für das Sandplatz-Turnier der ATP-500er-Serie gemeldet. In Fabio Fognini (Italien/11) hat zudem der Rothenbaumsieger von 2013 zugesagt.

Turnierchefin Reichel: "Viele Stars der neuen Generation"

"Mit dieser Meldeliste steigt die Vorfreude auf das Turnier natürlich noch einmal deutlich an. Darauf sind viele Stars der neuen Generation, die wir in Hamburg bisher noch nicht live erlebt haben", sagte Turnierdirektorin Sandra Reichel. "Es werden sich beim Teilnehmerfeld sicherlich noch Änderungen ergeben. Einige Spieler werden ihre Teilnahme in Hamburg von ihrem Abschneiden bei den US Open und in Rom abhängig haben. Wir können uns aber in jedem Fall auf ein exzellent besetztes Turnier freuen." Die US Open in New York finden vom 31. August bis 13. September statt, das Masters-Turnier in Rom wird unmittelbar vor dem Rothenbaum-Turnier vom 14. bis 21. September ausgetragen.

Einweihung für das renovierte Stadion

Die Hamburg European Open 2020 waren zu ihrem ursprünglichen Termin (11. bis 19. Juli) aufgrund der Covid-19-Pandemie von der Herrentennis-Profiorganisation ATP abgesagt worden. Zu dem neuen Termin im September findet die Veranstaltung unter Corona-Auflagen mit einem umfangreichen Gesundheitsschutzkonzept statt. Derzeit laufen Gespräche mit der Stadt Hamburg, um auch Zuschauer zuzulassen. Das traditionsreiche Tennisstadion am Rothenbaum wurde in den vergangenen eineinhalb Jahren für rund zehn Millionen Euro modernisiert. Während der Hamburg European Open 2020 wird es eingeweiht.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.08.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Daniel Meyer von Eintracht Braunschweig © imago images/Hübner Foto: Michael Tager

Trainer Meyer: "Fußball macht in Corona-Zeiten nur bedingt Spaß"

Fußball zwischen Corona, Entfremdung von den Fans und dem sportlichen Überleben. Braunschweig-Trainer Daniel Meyer im Interview. mehr

Mike Frantz von Hannover 96 © imago images/Joachim Sielski

Mike Frantz - Antreiber und Wegweiser von Hannover 96

Der erfahrene Mittelfeldmann soll die "Roten" zum Aufstieg führen - auf seine eigene, besondere Art und Weise. mehr

Die Werder-Profis auf dem Weg zum Training. © imago images / Nordphoto

Corona-Fall bei Werder: Team in freiwilliger Quarantäne

Weitere Tests waren negativ - Profis, Trainer und Betreuer haben sich bis Freitag trotzdem in Quarantäne begeben. mehr

Felix Magath, Head of FLYERALARM Global Soccer © imago images/GEPA pictures Foto: Christian Moser

HSV trifft auf Würzburg: Kickers-Boss Magath gegen die alte Liebe

Zweitliga-Primus HSV empfängt die Würzburger Kickers. Mit dabei ist Würzburgs neuer starker Mann Felix Magath. mehr