Stand: 15.04.2018 20:43 Uhr

Rasta Vechta trennt sich von Coach Spradley

Nach 15 Monaten ist für Doug Spradley in Vechta Schluss.

Basketball-Zweitligist Rasta Vechta und Trainer Doug Spradley gehen ab Sommer getrennte Wege. Trotz einer bislang erfolgreichen Saison in der ProA und mitten in den Aufstiegs-Play-offs zur Bundesliga (BBL) gaben die Niedersachsen bekannt, dass der auslaufende Vertrag des 51-Jährigen nicht verlängert wird. "Wir glauben, dass wir das, was wir in den nächsten Jahren vorhaben, in der jetzigen Konstellation nicht so umgesetzt bekommen", sagte Rasta-Geschäftsführer Stefan Niemeyer der "Oldenburgischen Volkszeitung".

Nachfolge wird im Mai geklärt

Der Deutsch-Amerikaner Spradley, der Vechta im Februar 2017 in der Bundesliga übernommen hatte, den Abstieg aber nicht mehr vermeiden konnte, soll das Team noch bis Saisonende betreuen. Wer sein Nachfolger wird, will der Verein im Mai klären. "Sowohl die Nachricht als auch der Zeitpunkt mag für den ein oder anderen überraschend kommen. Und jetzt im Moment zählt für uns auch nichts anderes, als uns auf die Play-offs zu konzentrieren", sagte Niemeyer. Spradley sprach von "unterschiedlichen Vorstellungen von der zukünftigen Arbeit", es sei in den Vertragsgesprächen "deutlich geworden, dass es einfach nicht mehr passen würde".

Klares Ziel Bundesliga-Aufstieg

Berichte, wonach die Niedersachsen auf den Aufstieg verzichten könnten, dementierte ein Vereinssprecher: "Rasta Vechta will aufsteigen. Wenn wir die sportliche Qualifikation schaffen und alle Auflagen erfüllen, steigen wir auf." Die Hauptrunde der aktuellen Zweitliga-Saison schloss Rasta als Erster ab. "Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass Doug und das Team sowie der Staff voll fokussiert sind auf unsere Ziele. Bisher wurde sehr gute Arbeit geleistet. Jetzt geht es darum, die Ernte einzufahren und dafür wünsche ich unserem Coach und den Spielern alles Gute", erklärte Niemeyer - und das Team ließ Taten folgen. Die Viertelfinalserie ("Best of Five") gegen Hagen entschied Vechta klar mit 3:0 für sich.

Weitere Informationen

Play-offs zum Aufstieg in die BBL

Alle Spiele und Ergebnisse der Play-offs zum Aufstieg in die Basketball-Bundesliga BBL mit Rasta Vechta. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 11.04.2018 | 19:30 Uhr

Mehr Sport

02:10
NDR Info

"Gerechtigkeit" für HSV-Frauen?

14.11.2018 15:30 Uhr
NDR Info
02:51
Nordmagazin

Mecklenburger Hengst ist weltbester Vererber

13.11.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
30:00
Sportclub