Arne Gabius (M.) beim Hannover-Marathon © Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Qualifikation für Olympia-Marathon am 11. April in Hamburg

Stand: 10.02.2021 12:40 Uhr

Hamburg soll am 11. April Austragungsort für ein besonderes Marathon-Event werden. Unter dem Motto "Der schnellste Weg nach Tokio" soll maximal 100 internationalen Läuferinnen und Läufern die Möglichkeit gegeben werden, die Norm für die Olympischen Spiele im Juli zu erfüllen.

Wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten, soll der Lauf auf einem 10,5 Kilometer langen Rundkurs im Hamburger Stadtzentrum unter strengsten Hygienevorschriften stattfinden. Außer den internationalen Athleten werden in Anke Esser, Fabienne Königstein, den Schwestern Debbie und Rabea Schöneborn, Katharina Steinruck, Arne Gabius, Tom Gröschel, Philipp Pflieger, Hendrik Pfeifer sowie Richard Ringer auch zehn deutsche Laufprofis am Start erwartet.

Weitere Informationen
Läufer beim Hamburg-Marathon passieren den Baumwall (Archivbild) © Witters Foto: Frank Peters

Neuer Termin: Hamburg-Marathon am 12. September

Das Laufevent musste wegen der Corona-Pandemie wiederholt verschoben werden. Die Zahl der Startplätze wurde leicht reduziert. mehr

"Auch in diesen Zeiten möchten wir alles Mögliche tun, um Athleten eine Chance für einen Marathon-Wettkampf zu bieten", sagte Mitveranstalter Jos Hermens. "In diesem Fall ist es etwas ganz Besonderes, weil es sich um eine Qualifikation für die Olympischen Spiele handelt."

Für viele Profis ist es wohl die letzte Möglichkeit zur Qualifikation für die Sommerspiele. Die offizielle Frist läuft Ende Mai aus.

Weitere Informationen
Teilnehmer des Köhlbrandbrückenlaufs stehen in Startformation. © NDR Foto: Screenshot

Corona: Unsichere Pläne für die Hamburger Sport-Events 2021

Im Jahr 2021 sollen viele Sport-Events in Hamburg trotz Pandemie laufen. Mit mehr Zuschauenden aber wohl erst gegen Jahresende. mehr

Der Derby-Park in Klein Flottbek © Witters Foto: Frank Peters

Absagen von Sport-Events kosten Veranstalter viel Geld

Nach der Absage der großen Sportveranstaltungen in Hamburg bleiben die Veranstalter auf hohen Kosten sitzen. Es gibt Gespräche mit der Stadt über mögliche Hilfen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 10.02.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Hörmann setzt aufs Impfen und sichere Spiele: "Aber die Zeit drängt"

Dilemma beim Impfen und im Anti-Dopingkampf: Wie die Corona-Pandemie die Pläne für Olympia und die Paralympics überschattet. mehr