Stand: 02.05.2021 20:43 Uhr

Popiesch von den Fischtown Pinguins "Trainer des Jahres"

Thomas Popiesch von den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven ist in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum "Trainer des Jahres" gewählt worden. An der Wahl beteiligten sich die Trainer, Manager und Kapitäne der 14 DEL-Clubs sowie ausgewählte Experten. Für den 55 Jahre alten Coach ist es nach 2018 bereits die zweite Auszeichnung.

VIDEO: Thomas Popiesch: Vom Stasi-Knast zum Trainer des Jahres (30 Min)

"Ich habe nicht damit gerechnet"

"Es macht mich stolz, und ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet", sagte Popiesch. "Es zeigt, dass unsere mittlerweile fünfjährige Arbeit mit der gesamten Organisation in Bremerhaven Früchte trägt. Es war unser Ziel, dass wir ein ernster Konkurrent in der Liga sind. Das ist uns auch in dieser Saison wieder mehr als gut gelungen."

Popiesch hatte Fischtown in der Hauptrunde auf Platz zwei der Nord-Gruppe geführt. Im Play-off-Viertelfinale schieden die Pinguins aus. Auf den Auftaktsieg gegen die Grizzlys Wolfsburg folgten zwei Niederlagen.

Weitere Informationen
Gerrit Fauser (v.r.) von den Grizzlys Wolfsburg jubelt mit Anthony Rech und Mathis Olimb © picture alliance/dpa Foto: Andreas Gora

DEL: Grizzlys Wolfsburg greifen nach erstem Meister-Titel

Die Eishockey-Profis aus Niedersachsen gewannen das erste Final-Spiel bei den Eisbären Berlin und können schon am Mittwoch die Meisterschaft perfekt machen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 02.05.2021 | 22:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei Sonny Kittel (l.) und Robin Meißner vom HSV © IMAGO / Zink

Live: Auch Terodde trifft - HSV führt 3:1 gegen Nürnberg

Holstein Kiel hat gegen Hannover 96 vorgelegt. Zieht der HSV nach? Die Partie gegen Nürnberg jetzt live. mehr