Stand: 24.06.2018 15:12 Uhr

Lasersegler Buhl triumphiert bei Kieler Woche

Lasersegler Philipp Buhl holte seinen fünften Titel bei der Kieler Woche.

Philipp Buhl hat seinen fünften Titel bei der Kieler Woche gewonnen. Im Medaillenrennen der besten zehn Steuerleute in der olympischen Einhandklasse reichte Deutschlands bestem Lasersegler am Sonntag nach furiosem Endspurt Rang sieben, um Spitzenreiter Elliot Hanson abzufangen. Der Brite kam erst als Neunter ins Ziel. "Für mich war dieser Sieg in Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Aarhus im August sehr wichtig. Ich nehme damit viel Selbstbewusstsein im Kampf um den WM-Titel mit, wo vielleicht am Ende auch das Köpfchen mitentscheidet", sagte der Sonthofener, der in Kiel lebt.

Europameisterinnen Lutz/Beucke Zweite

Weitere Informationen

Die Ergebnisse der olympischen Klassen

Alle Resultate der olympischen Klassen bei der Kieler Woche im Überblick. extern

Von den sieben deutschen Booten in den Finalläufen besaßen auch die 49erFX-Europameisterinnen Tina Lutz und Susann Beucke (Prien) sowie Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß (Tutzing/Kiel) in der 49er-Klasse Chancen auf den prestigeträchtigen Erfolg. Am Ende sprang für Lutz/Beucke Platz zwei, für Böhm/Goliaß Rang drei heraus. Lutz/Beucke peilten vor ihrem Medaillenrennen ihren dritten Erfolg auf der Förde an. Nach dem sechsten Platz im abschließenden Rennen wuchs der Rückstand auf die Neuseeländerinnen Alexandra Maloney und Molly Meech jedoch letztlich von 4,5 auf 12,5 Punkte an. Böhm/Goliaß schoben sich dank Platz vier noch auf den dritten Rang vor. Unmittelbar dahinter rangierten die Lokalmatadorinnen Fabienne Oster/Anastasiya Winkel als Vierte und die ebenfalls aus Kiel stammenden Titelverteidigerinnen Frederike Loewe und Anna Markfort auf Platz fünf. 

Laser-Radial: Weger macht vier Plätze gut

Laser-Radial Steuerfrau Svenja Weger aus Berlin sprang dank des starken zweiten Platzes im Medal Race vom neunten noch auf den fünften Platz der Gesamtwertung vor, Simon Diesch und Philipp Autenrieth ((Friedrichshafen/Starnberg) verbesserten sich im Feld der 470er-Männer um zwei Plätze auf Rang sechs.

Dieses Thema im Programm:

Sportreport | 24.06.2018 | 18:05 Uhr

Mehr Sport

01:51
NDR//Aktuell

Springreiterin Laura Klaphake auf Erfolgskurs

20.07.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
00:54
Niedersachsen 18.00

50+1-Regel: DFL lehnt Kind-Antrag ab

18.07.2018 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00
02:34
Hamburg Journal

Tennis am Rothenbaum: Stich nimmt Abschied

17.07.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal