Stand: 21.04.2020 12:57 Uhr

Hoffen auf Tennis am Rothenbaum im September

Die Organisatoren der Hamburg European Open planen einen neuen Termin für des Tennis-Turnier am Rothenbaum. "Unsere Wunschvorstellung wäre eine Verlegung in den September", sagte Turnier-Direktorin Sandra Reichel am Dienstag. Ursprünglich sollte die 114. Auflage des Sandplatzturniers vom 11. bis 19. Juli stattfinden. Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August ist eine reguläre Durchführung des ATP-Turniers der 500er-Kategorie zu diesem Termin aber ausgeschlossen.

Multimedia-Doku
Boris Becker kniet 1992 auf dem Center Court am Rothenbaum. © picture-alliance / Sven Simon Foto: Sven Simon

Mythos Rothenbaum: Ruhm und Dramen auf rotem Sand

Seit mehr als 110 Jahren wird am Hamburger Rothenbaum Tennis gespielt. Triumphale Siege, ewiger Ruhm und große Dramen: Ein Rückblick auf bewegte Zeiten in einer Multimedia-Doku. mehr

Entscheidung soll Mitte Mai fallen

Die ATP wollte den neuen Termin noch nicht bestätigen. "Aktuell behalten die Hamburg European Open ihre bisherige Kalender-Position im Juli. Wir arbeiten eng mit den Turnierveranstaltern zusammen, um alles zu tun, um ein erfolgreiches Turnier auf die Beine zu stellen", so ATP-Europachef David Massey. Eine Entscheidung soll Mitte Mai fallen.

Sandra Reichel und ihr Team wollen die Veranstaltung in der Hansestadt in jedem Fall stattfinden lassen: "Wir haben mit allen Partnern sehr vertrauensvolle Gespräche geführt und wollen alles dafür tun, um eine Austragung der Hamburg European Open in diesem Jahr zu ermöglichen."

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 19.04.2020 | 22:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Flensburgs Trainer Maik Machulla © imago mimages / Jan Huebner

Corona: Flensburg-Handewitts Spiel gegen Szeged abgesagt

Das Champions-League-Spiel von Flensburgs Handballern am Donnerstag bei Szeged fällt aus. Bei den Ungarn gibt es Corona-Fälle. mehr

Ein Fußball-Tor auf einem verwaisten Platz © imago images / Noah Wedel Foto: imago images / Noah Wedel

Schleswig-Holsteins Amateurfußballer müssen in Corona-Pause

Der Spielbetrieb im schleswig-holsteinischen Amateurfußball ruht ab sofort. Grund sind neue landesweite Kontaktbeschränkungen. mehr

Osnabrücks Trainer Marco Grote © imago images / Jan Huebner

VfL Osnabrück: Mit Ruhe und Gelassenheit zum Erfolg

Neu-Trainer Grote ist mit dem VfL Osnabrück noch ungeschlagen. Das soll auch am Mittwoch gegen Darmstadt 98 so bleiben. mehr

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg jubeln über den Gewinn der Meisterschaft 2019/2020 © imago images / Stefan Großmann

50 Jahre Frauenfußball: Das Wolfsburger Erfolgsmodell

Klischees, Vorurteile, Kampf um Gleichberechtigung: Wolfsburger Spielerinnen aus drei Generationen blicken zurück - und voraus. mehr