Tennisprofi Dominic Thiem © IMAGO / GEPA pictures

Handgelenksverletzung: Thiem sagt Start am Rothenbaum ab

Stand: 24.06.2021 18:27 Uhr

US-Open-Gewinner Dominic Thiem hat seinen Start beim Tennis-Turnier am Hamburger Rothenbaum (12. bis 18. Juli) wegen einer Handgelenksverletzung abgesagt. Aus dem Grund wird er zuvor auch schon beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon fehlen.

"Es tut mir wirklich leid, dass ich an den nächsten drei Turnieren meines Turnierplans nicht teilnehmen kann: Wimbledon, Hamburg und Gstaad", schrieb der 27-Jährige in einem Statement. Er sei entschlossen, "noch stärker zurückzukommen". Die von Ärzten in Barcelona diagnostizierte "Ablösung des hinteren Kapselapparates" hatte Thiem Anfang der Woche beim ATP-Turnier auf Mallorca erlitten.

Fünf Wochen muss der Weltranglistenfünfte, der zuvor schon seinen Olympia-Verzicht verkündet hatte, eine Schiene tragen. Thiem ist in der Männer-Konkurrenz nach dem spanischen Superstar Rafael Nadal der zweite Top-Ten-Spieler, der seine Teilnahme an den All England Championships abgesagt hat. Der 20-malige Grand-Slam-Champion Nadal gab gesundheitliche Probleme als Grund an.

Weitere Informationen
Tennisspielerin Andrea Petkovic © picture alliance/dpa

Petkovic spielt in Hamburg und wird Turnierbotschafterin

Ob die Rückkehr des Damen-Tennis am Rothenbaum Anfang Juli vor Zuschauern stattfindet, ist noch offen. Turnierdirektorin Reichel ist optimistisch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 24.06.2021 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Sieger Elia Viviani bei den Hamburg Cyclassics 2019 © Witters Foto: Frank Peters

Corona: Hamburger Cyclassics fallen erneut aus

Vor allem die exponierte Lage in der Innenstadt ließe ein Radrennen dieser Größenordnung derzeit nicht zu, teilten die Veranstalter mit. mehr