Stand: 12.06.2020 21:27 Uhr

Grünes Licht für Leichtathletik-DM in Braunschweig

Die deutschen Sprinterinnen (v.l.) Marie Lisa Kwayie, Malaika Mihambo und Lisa Mayer © imago images/Beautiful Sports
Die Leichtathletik-DM darf noch in diesem August in Braunschweig über die Bühne gehen.

Die Leichtathletik-DM findet am 8. und 9. August in Braunschweig statt. Die Stadt gab dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) am Freitag grünes Licht für das zuvor eingereichte Durchführungs- und Hygiene-Konzept. Dieses sieht unter anderem wegen des Verbots von Großveranstaltungen bis zum 31. August eine Austragung ohne Zuschauer vor. Zudem sind alle Laufdisziplinen auf der freien Bahn und die Staffelwettbewerbe nicht Teil der Veranstaltung, die eigentlich schon am vorigen Wochenende ausgetragen werden sollte.

Weil nur Laufwettbewerbe bis 800 Meter in getrennten Bahnen vorgesehen sind, hatte sich der DLV zuletzt viel Kritik aus dem Kreis der Athleten anhören müssen. Doch vielleicht besteht noch Hoffnung für die Läuferinnen und Läufer. "Wir verfolgen natürlich die aktuellen Lockerungen, und wenn eine Möglichkeit besteht, planen wir Wettbewerbe der Mittel- und Langstrecke ein", betonte DLV-Präsident Jürgen Kessing.

Gonschinska: Vergleiche hinken

Besonders Hindernis-Europameisterin Gesa Felicitas Krause hatte den Verzicht auf die längeren Strecken in der vergangenen Woche hart kritisiert. Sie bezeichnete die Entscheidung als "nicht nachvollziehbar" und verwies auf die Austragung von Bundesligaspielen im Fußball und Basketball.

Diese Vergleiche lassen sich laut DLV-Generaldirektor Idriss Gonschinska allerdings nur bedingt ziehen: "Letztlich ergeben sich durch die unterschiedlichen Disziplinen, die besonderen Anforderungsprofile und die Vielzahl an teilnehmenden Vereinen deutlich abweichende Rahmenbedingungen. Eine Quarantäne-Regelung ließ sich zum Beispiel nicht auf die Situation der DM übertragen." Vielmehr setzt der Verband in Braunschweig unter anderem auf eine "Zonenstruktur" und "Abstandsregelungen".

Weitere Informationen
Gesa Felicitas Krause © imago images/Laci Perenyi

Leichtathletik: Sportler kritisieren DM-Pläne

Der Deutsche Leichtathletik-Verband streicht als Corona-Schutzmaßnahme die längeren Laufstrecken aus dem Programm seiner "Not-DM" in Braunschweig. Top-Athleten wie Gesa Krause und Gina Lückenkemper sind erbost. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 12.06.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Kiels Finn Porath schießt auf das Essener Tor. Essens Kevin Grund hinter ihm. © IMAGO / Nordphoto Foto: nordphotox/xRauch

Jetzt live: Kiel im DFB-Pokal zu Gast in Essen

Essen - Kiel in voller Länge im Audio-Livestream. Ab 20.15 Uhr auch im Video-Livestream: Leipzig - Wolfsburg. mehr