Stand: 16.08.2020 21:40 Uhr

Beachvolleyball: Ludwig und Walkenhorst früh raus

Die beiden Zugpferde des Beachvolleyball-Turniers in Hamburg sind bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Im Top-Team-Turnier verpassten am Sonnabend am Olympiastützpunkt Dulsberg sowohl Laura Ludwig und Margareta Kozuch als auch Anna-Lena Grüne und Kira Walkenhorst den Einzug ins Viertelfinale. Ludwig/Kozuch unterlagen in ihrer Wahlheimat Lisa-Sophie Kotzan/Natascha Niemczyk (Berlin/Straubing) mit 1:2 (17:21, 21:16, 11:15). Grüne/Walkenhorst (Hildesheim/Hamburg) mussten sich den Polinnen Agata Ceynowa/Katarzyna Kociolek ebenfalls in drei Sätzen mit 1:2 (21:16, 18:21, 9:15) geschlagen geben.

Ludwig: "Das war eine Kopfsache"

"Schade, das war eine Kopfsache. Wir wissen, dass wir es besser können", sagte Ludwig nach dem überraschenden Aus in der Runde der letzten 16. Die 34-Jährige war mit ihrer Partnerin Kozuch bereits vor dem Turnier in Hamburg für die deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand (3. bis 6. September) qualifiziert. Grüne/Walkenhorst hatten sich das Ticket beim Turnier in Düsseldorf gesichert. "Die zwei Spiele am ersten Tag auf hohem Niveau haben schon viele Körner gekostet. Und wir haben es nicht mehr so konsequent durchgezogen", erklärte Walkenhorst.

Olympiasiegerinnen-Duell ging an Walkenhorst

Am Freitag hatten die 29-Jährige und Grüne für eine Überraschung gesorgt, als sie das Duell der Rio-Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen mit Ludwig/Kozuch für sich entschieden. Walkenhorst, die erst vor Kurzem ihr Comeback gefeiert hatte, stand Ludwig erstmals seit den gemeinsamen Erfolgen auf der anderen Seite des Netzes gegenüber.

Schweizer Duo holt Turniersieg

Das Finale am Sonntagabend gewannen die WM-Vierten Nina Betschart und Tanja Hüberli aus der Schweiz mit 2:0 (21:12, 21:17) gegen das deutsche Duo Kim Behrens/Cinja Tillmann (Flacht/Hildesheim). Hüberli hatte vor zwei Wochen in Düsseldorf bereits mit Isabel Schneider triumphiert.

Weitere Informationen
Die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig (r.) und Kira Walkenhorst begegnen sich am Netz. © imago images / Beautiful Sports

Beachvolleyball: Walkenhorst schlägt Ludwig

Beachvolleyballerin Kira Walkenhorst hat bei ihrer Comeback-Tour für einen Paukenschlag gesorgt. Beim Turnier in Hamburg besiegte sie Laura Ludwig, mit der sie Olympia-Gold gewonnen hatte. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 15.08.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Szene aus dem Spiel HSV - Düsseldorf © Witters Foto: Valeria Witters

Terodde und eine starke Abwehr: HSV besiegt Düsseldorf

Der Hamburger SV ist mit einem Sieg in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Trainer Daniel Thioune stellte nach dem Pokal-Aus beherzt um und wurde für seine Entscheidungen belohnt. mehr

Leere Stadionränge im Bremer Weserstadion.

Corona-Hotspot: Werder lädt Fans aus Cloppenburg aus

Weil ihr Landkreis Cloppenburg am Freitag zum Corona-Hotspot erklärt worden ist, dürfen 40 Werder-Fans am Sonnabend nicht ins Stadion. Ihr Glück im Ticket-Losverfahren war von kurzer Dauer. mehr

Einem Boxer wird der Handschuh zugebunden. © imago images/Reporters

Corona beim Boxteam: Teamarzt reiste wohl einfach ab

Die deutschen Boxer sind nach ihrer Corona-Quarantäne nach Deutschland zurückgekehrt. Für den Teamarzt, der die Sportler nach dem Virus-Ausbruch verlassen hatte, hat der Fall möglicherweise ein Nachspiel. mehr

Bevan Calvert (r.) vom THW Kiel im Champions-League-Spiel beim HC Zagreb in Aktion © imago images / Pixsell

THW-"Aushilfe" Calvert: Das Leben ist verrückt

Bevan Calvert hat nie höher als in der Zweiten Liga gespielt. Seit einem Jahr ist der Australier Co-Trainer der U23 des THW Kiel. Nun debütierte der 34-Jährige in der Champions League. mehr