Stand: 02.07.2019 21:25 Uhr

Thole/Wickler Gruppensieger - Alle Frauen-Teams weiter

Bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg haben alle sechs Frauen-Teams des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) die K.o.-Runde erreicht. Auch bei den Männern sind vor Abschluss der Poolphase am Mittwoch noch alle vier deutschen Duos im Rennen. Das Top-Team Julius Thole und Clemens Wickler steht bereits als Gruppensieger im Sechzehntelfinale.

Deutschlands aktuell bestes Männerteam Thole/Wickler zeigte am Dienstag gegen Tri Bourne/Trevor Crabb (USA) seine bislang beste Vorstellung bei der WM und gewann mit 2:0 (21:17, 21:16). Beide Teams waren bereits zuvor für das Sechzehntelfinale qualifiziert. "Das war heute das erste Spiel, bei dem wir wirklich losgelöst von allem spielen konnten. Das hat richtig Spaß gemacht. Wir wissen, dass wir jeden auf der Tour schlagen können, wenn wir ein gutes Spiel zeigen", sagte Wickler der ARD nach dem dritten Sieg im dritten Match.

Ludwig/Kozuch gewinnen im Eiltempo

Auch Titelverteidigerin Laura Ludwig und "Maggie" Kozuch erreichten die K.o.-Runde als Gruppenerste: Die Lokalmatadorinnen setzten sich im Eiltempo mit 2:0 (21:10, 21:9) gegen die Außenseiterinnen Tochukwu Nnoruga/Francisca Ikhiede aus Nigeria durch - der zweite Erfolg im dritten Spiel, der den Sieg in der Gruppe J vor den punktgleichen Brasilianerinnen bedeutete.

"Wir haben besser gespielt als in den letzten Wochen und Monaten. Wir versuchen, uns immer weiter zu finden und unser bestes Beachvolleyball zu zeigen. Wir haben viel gelernt aus den Gruppenspielen. Das wollen wir jetzt nutzen", sagte Olympiasiegerin Ludwig nach dem Match, das nur 33 Minuten dauerte. "Wir haben jede Menge Potenzial. Wir müssen da jetzt Konstanz reinbringen", ergänzte Blockspielerin Kozuch.

Modus WM-Gruppenphase

Die beiden erstplatzierten Teams und die vier besten Dritten aus den zwölf Gruppen bei Frauen und Männern sind direkt für die erste K.o.-Runde qualifiziert, die am Mittwoch (Frauen) und Donnerstag (Männer) beginnt. Die jeweils verbleibenden acht Gruppendritten spielen in einer Lucky-Loser-Runde die letzten vier Teams für das Sechzehntelfinale aus.

Körtzinger/Schneider sind Lucky Loser

Kim Behrens/Cinja Tillmann bekamen es zum Abschluss der Gruppenphase der Frauen mit den Favoritinnen Heather Bansley/Brandie Wilkerson (Kanada) zu tun und verpassten beim knappen 1:2 (21:14, 19:21, 13:15) eine Überraschung. Beide zogen aber als eine der besten vier Gruppendritten ebenfalls direkt in die K.o.-Runde ein.

Als letztes Frauen-Duo des DVV kamen Leonie Körtzinger/Sarah Schneider weiter, die in der Lucky-Loser-Runde verdient mit 2:0 (21:19, 21:16) gegen die kanadischen Zwillinge Megan und Nicole McNamara triumphierten. Ein Riesenerfolg für das junge Perspektivteam, das eine Wildcard für die WM erhalten hatte. Schon damit sei "ein Traum in Erfüllung gegangen. Jetzt kommt immer noch was oben drauf", jubelte Körtzinger. "Jedes Spiel fühlt sich für uns wie ein Finale an, das ist verrückt", sagte Schneider.

Siege für Erdmann/Winter und Bergmann/Harms

Live

Die Beach-WM im Livestream

Holen Julius Thole und Clemens Wickler bei der Beachvolleyball-WM Gold? Das Finale gegen Stojanowskij/Krasilnikow aus Russland jetzt live. Hier geht's zum Livestram. mehr

Jonathan Erdmann/Sven Winter besiegten die Kubaner Sergio Reynaldo Gonzalez Bayard/Luis Enrique Reyes Rodriguez mit 2:0 (21:19, 22:20), Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms schlugen Mohamed Abicha/Zouheir Elgraoui (Marokko) ebenfalls mit 2:0 (21:16, 21:16). Beide deutschen Duos schlossen die Gruppenphase auf Platz drei ab und wahrten damit die Chance aufs Weiterkommen. Die letzten Gruppenspiele der Männer finden am Mittwoch statt. Bei den Frauen geht es dann mit den K.o.-Spielen weiter. Die ARD überträgt ab 15 Uhr im Livestream.

Weitere Informationen

Deutsches Frauen-Duell in der K.o.-Runde

In der Runde der letzten 32 kommt es bei der WM zu einem deutschen Duell bei den Frauen. Ludwig/Kozuch treffen auf die Amerikanerinnen Ross/Hughes. Die ARD zeigt die Partien heue im Livestream. mehr

Tag 4: Thole/Wickler weiter - Deutsche Teams überzeugen

Nach dem vierten Tag der Beachvolleyball-WM stehen bereits drei von zehn deutschen Teams in der Runde der letzten 32 - darunter Thole/Wickler. Auch die anderen Duos sind noch im Rennen. mehr

Tag 3: Ludwig/Kozuch verlieren - Borger/Sude in K.o.-Runde

Karla Borger und Julia Sude stehen bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg vorzeitig in der K.o.-Runde. Die Lokalmatadorinnen Laura Ludwig und Margareta Kozuch verloren ihr zweites Spiel. mehr

Tag 2: Thole/Wickler souverän - Ittlinger/Laboureur weiter

Julius Thole und Clemens Wickler sind mit einem Sieg in die Beachvolleyball-WM in Hamburg gestartet. Das Frauen-Duo Ittlinger/Laboureur kann nach dem zweiten Erfolg für die K.o.-Runde planen. mehr

Tag 1: Ludwig und Kozuch beeindrucken zum Start

Titelverteidigerin Laura Ludwig ist mit "Maggie" Kozuch ein grandioser Start in die Heim-WM in Hamburg gelungen. Auch Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur siegten zum Auftakt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportschau | 30.06.2019 | 13:00 Uhr