Coach Thomas Päch vom Basketball-Bundesligisten Rasta Vechta © IMAGO / osnapix

Basketball-Bundesligist Rasta Vechta entlässt Coach Päch

Stand: 29.03.2021 21:43 Uhr

Der abstiegsbedrohte Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat nach den jüngsten Derby-Pleiten gegen Oldenburg und Göttingen die Notbremse gezogen. Der Tabellen-17. entließ am Montag Coach Thomas Päch.

"Die desolaten Vorstellungen in den letzten beiden Spielen haben uns dazu gebracht, uns von Thomas Päch zu trennen, um dann möglichst noch einmal für die künftigen Spiele ein Akzent zu setzen und eventuell doch noch das Ruder herumzureißen", erklärte Rasta-Geschäftsführer Stefan Niemeyer dem NDR. Die Nachfolge von Päch, der das Amt an der Pariser Straße erst zu dieser Saison angetreten hatte, tritt dessen bisheriger Assistent Derrick Allen an.

Der 40-jährige US-Amerikaner erhielt einen bis zum Ende der kommenden Spielzeit datierten Vertrag.

Rasta zieht nach Derby-Pleiten die Notbremse

Allen, der von 2015 bis 2017 selbst für den Champions-League-Teilnehmer der Vorsaison auf dem Parkett stand und 2016 Kapitän des Aufstiegs-Teams war, soll die Niedersachsen vor dem Abstieg retten. Neun Spiele vor dem Hauptrunden-Ende beträgt Vechtas Rückstand zum rettenden Ufer bereits sechs Zähler. Nach ohnehin bereits sehr schwankenden Leistungen in der bisherigen Serie hatte Rasta zuletzt gegen die Baskets Oldenburg (71:101) sowie die BG Göttingen (79:103) zwei desolate Vorstellungen gezeigt, die Päch nun zum Verhängnis wurden.

Weitere Informationen
Frust bei Edgar Sosa vom Basketball-Bundesligisten Rasta Vechta © IMAGO / osnapix

Rasta Vechta: Gestern Champions League, heute Abstiegskandidat

Der Basketball-Bundesligist hat den Neuaufbau nicht gemeistert bekommen und steht nun mit dem Rücken zur Wand. mehr

Niemeyer setzt auf Allen: "Wird die Spieler motivieren"

Geschäftsführer Niemeyer fiel die Trennung vom 38-Jährigen, der Erfolgscoach Pedro Calles (wechselte zum Ligarivalen Hamburg Towers) bei Rasta beerbte, sehr schwer: "Dass sich der sportliche Erfolg nicht eingestellt hat, tut mir sehr leid für Thomas. Er ist ein einwandfreier Charakter, der alles investiert hat, um die Mannschaft in die Erfolgsspur zu kriegen." Die Hoffnungen des nach eigener Aussage "geilsten Clubs der Welt" ruhen nun auf Päch-Nachfolger Allen.

"Wenn er die Einstellung, die er als Spieler hatte, an seine Spieler vermitteln kann, dann wird er ein guter Trainer sein, der die Jungs motivieren kann. Er war früher selbst ein Vorbild fürs Team. Und ich denke, das wird er nun nutzen, um die Spieler richtig zu motivieren", sagte Niemeyer.

Weitere Informationen
Tabelle und Basketballspieler © NDR

Ergebnisse und Tabelle BBL

Ergebnisse und Tabelle der Basketball-Bundesliga im Überblick. mehr

Stefan Niemeyer, Geschäftsführer von Rasta Vechta © imago images / Eibner

Rasta-Chef Niemeyer: Alles muss auf den Prüfstand

Den Basketballern aus Vechta droht der Abstieg aus der Bundesliga. Im NDR Interview stellt Geschäftsführer Stefan Niemeyer auch die Trainerfrage. mehr

Basketball-Trainer Thomas Päch © picture allicane / Fotostand

Päch wird neuer Coach bei Rasta Vechta

Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat einen neuen Trainer gefunden. Thomas Päch beerbt Pedro Calles, der zum Ligarivalen Hamburg Towers gewechselt ist. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 29.03.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Sport-Meldungen

Enttäuschung bei Wout Weghorst vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg © IMAGO / MIS

Wolfsburgs Weghorst stellt klar: "Ich bin kein Corona-Leugner"

Eine Woche nach einem viel kritisierten TV-Auftritt distanzierte sich der Niederländer im NDR Interview vom Vorwurf der Corona-Leugnung. mehr