Grafik: Eine Gruppe Menschen stehen im Kreis um eine Sprechblase. © Photocase Foto: busdriverjens

NDR Dokucast: Die Geheimnisse des Totenwaldes

Stand: 25.11.2020 06:00 Uhr

Sommer 1989. Zwei Paare. Beide brutal ermordet in einem großen Waldgebiet nahe Lüneburg. Der Täter? Über 28 Jahre unbekannt. Und bis heute sind viele Fragen offen...

Im neuen Podcast "Die Geheimnisse des Totenwaldes" rekonstruieren Anouk Schollähn (NDR 2, "Täter Unbekannt") und Björn Platz (NDR Fernsehen, "Morddeutschland" und "Eiskalte Spur") einen der spektakulärsten Kriminalfälle Deutschlands.

Der Fall Kurt Werner Wichmann

Ein altes Foto von Kurt-Werner Wichmann und einem Hund. © NDR
Kurt-Werner Wichmann, Mörder von Birgit Meier und den beiden Paaren in der Göhrde.

Die nach dem Waldgebiet benannten Göhrde-Morde gehören zu den spektakulärsten Verbrechen Norddeutschlands. Die Polizei steckt damals jeden verfügbaren Ermittler in die Aufklärung. Dann verschwindet Birgit Meier aus ihrem Haus in Brietlingen-Moorburg bei Lüneburg... Was die Polizei damals nicht ahnt: Alle Fälle hängen zusammen. Der Täter: Kurt-Werner Wichmann, ein eiskalter Serienmörder. Doch die Ermittler kommen ihm damals nicht auf die Spur. Erst 28 Jahre später, als sich Wichmann längst das Leben genommen hat, können ihm die Taten nachgewiesen werden.

Ein altes Foto von Kurt-Werner Wichmann und einem Hund. © NDR

AUDIO: Die Geheimnisse des Totenwaldes - Trailer (2 Min)

Die Recherche

Moderatorin Anouk Schollähn und Björn Platz. © NDR Radiokunst Foto: Andreas Rehmann
Für den Dokucast "Die Geheimnisse des Totenwaldes" haben sich Björn Platz und Anouk Schollähn auf die Suche nach Antworten gemacht.

Anouk Schollähn und Björn Platz begeben haben sich für die neue Dokucast-Reihe "Die Geheimnisse des Totenwaldes" auf die Suche nach der Wahrheit gemacht. Sie sprechen mit Ermittlern und Hinterbliebenen, von denen viele bis heute unter den Folgen von Wichmanns Verbrechen leiden. Es geht aber auch um Versäumnisse und Pannen bei den Ermittlungen und darum, wie die Polizei mit den Angehörigen umgegangen ist und auch heute noch umgeht.

Ein Einblick in die Kindheit von Kurt Werner Wichmann

Das Stadtarchiv in Lüneburg gibt einen Einblick in die Schulzeit und Kindheit des Serienmörders. Beim Sichten der Unterlagen fällt auf - Wichmann war schon als Kind auffällig.

Alle Folgen des Podcasts hören Sie hier und in der ARD-Audiothek.

Weitere Informationen
Grafik: Eine Gruppe Menschen stehen im Kreis um eine Sprechblase. © Photocase Foto: busdriverjens

NDR Dokucast - Wir erzählen Gesellschaft

Wir machen die Missstände unserer komplexen Gesellschaft fühl- und erlebbar. Im neuen NDR Dokucast erzählen Autorinnen und Autoren von ihren starken Recherchen. mehr

Das große NDR Herbst-Event

Der Podcast ist Teil eines crossmedialen NDR-Projekts, das u.a. den dreiteiligen Spielfilm "Das Geheimnis des Totenwaldes", die Dokumentation zum Film und das NDR-Info Feature "Die Affäre" umfasst.

 

True Crime Highlights

STRG_F-Reporterin Patrizia Schlosser bei ihrer Recherche zum Thema Spannervideos. © NDR/STRG_F

NDR Dokucast: Spannervideos

Die Täter fühlen sich sicher, schließlich wissen ihre Opfer nicht, dass sie Opfer sind. Eine Recherche von Patrizia Schlosser. mehr

NDR 2 - Täter unbekannt © NDR

Täter Unbekannt: Der Fall Inka Köntges

Die Kripo Hannover ermittelt wieder im Fall der verschwundenen Inka Köntges. Die Wiederaufnahme des Falls ist eine Reaktion auf die Recherchen zur ersten Staffel "NDR 2 - Täter unbekannt". mehr

Mit Kreide auf die Holzwand einer alten Bushalte stelle gekritzelter Schriftzug "Katrin" - Motivbild zur NDR 2 Podcast-Reihe "Täter Unbekannt".

Täter Unbekannt: Der Fall Katrin Konert

Seit dem Staffelfinale unseres True Crime Podcasts sind bei der zuständigen Ermittlungsgruppe neue Hinweise eingegangen. mehr