Stand: 27.04.2011 13:00 Uhr

Die Musik unserer Zeit

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem NDR und dem landesweit aktiven Netzwerk "Musik 21 Niedersachsen" werden auch in der kommenden Saison renommierte Interpreten der zeitgenössischen Musik aus Hannover und Norddeutschland im Kleinen Sendesaal auftreten.

Bild vergrößern
Das Neue Ensemble wurde 1993 von seinen Mitgliedern um den künstlerischen Leiter Stephan Meier gegründet.

Im Blickpunkt der vier Porträtkonzerte steht jeweils ein Komponist und mit ihm ein europäisches Musikland. Mit dabei sind Das Neue Ensemble, das Ensemble L'ART POUR LART, das Nomos-Quartett und Mitglieder der NDR Radiophilharmonie.

 

"Test it"

Eine Neuerung ist das Nachwuchsprogramm "Test It", eine Zusammenarbeit von "Musik 21 Niedersachsen" mit dem Niedersächsischen Kultusministerium. Es umfasst einen Konzertbesuch für Schülergruppen, vorab einen Probenbesuch sowie ein Nachgespräch mit den Künstlern in der Schule. Anmeldungen nimmt "Musik 21 Niedersachsen" entgegen: Telefon 0511/76352971 oder info@musik21niedersachsen.de.

Die Konzerte im Überblick

Musik 21.1
Donnerstag, 29. September 2011, 20.00 Uhr
NDR, Kleiner Sendesaal

Nikos Skalkottas: Der vergessene Schüler Schönbergs

Solisten: Kathrin Rabus (Violine), Roberto Baltar (Oboe), Malte Refardt (Fagott) und Sava Stoianov (Trompete).

Werke von Nikos Salkottas.

Bild vergrößern
Nomos Quartett

Musik 21.2
Freitag, 25. November 2011,
20.00 Uhr
NDR, Kleiner Sendesaal

György Kurtág zum 85. Geburtstag

Nomos Quartett
Solist: Markus Becker, Klavier

Werke von György Kurtág, Robert Schumann und Tatjana Prelevic.

Musik 21.3
Donnerstag, 8. März 2012, 20.00 Uhr
NDR, Kleiner Sendesaal

Wirbel der Zeiten

Das Neue Ensemble unter Leitung von Stephan Meier.

Gérard Grisey: "Vortex Temporum" und "Talea"
Morton Feldman: "Durations IV"

 

Musiker hautnah erleben

Eine Stunde vor jeder Veranstaltung findet im Kleinen Sendesaal eine Einführung in das Konzertprogramm statt. Im Anschluss an die Konzerte besteht die Gelegenheit, mit den Künstlern ein Gespräch zu führen.

Musik 21.4
Donnerstag, 24. Mai 1012, 20.00 Uhr
NDR, Kleiner Sendesaal

"Acustica für experimentelle Klangerzeuger und Lautsprecher"

Ensemble L'ART POUR L'ART

Musik von Michael Reudenbach.

 

"Musik 21 Niedersachsen" wird ermöglicht durch das "Netzwerk Neue Musik" (ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes), das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie weitere Partner und Sponsoren. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt Musik 21 NGNM e.V. institutionell.

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/rphmusikeinundzwanzig101.html