KonzertPlus: Matthäus-Passion 2021

Stand: 24.08.2022 16:00 Uhr

Bachs "Matthäus-Passion" gilt als bedeutendstes geistliches Gesamtkunstwerk für Soli, Chor und Orchester. Seit dem 2. April 2021 ist eine außergewöhnliche Videoproduktion online anzuschauen.

"Sie ist eines der großartigsten Werke der westlichen Kultur", so Andrew Manze über die Matthäus-Passion, "wir alle kennen ihre Wirkung, sie ist Perfektion in Musik". Für die Videoproduktion "Matthäus-Passion 2021" hat die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Chefdirigent Manze Auszüge aus Bachs Meisterwerk eingespielt. Mit dabei sind renommierte Gesangssolistinnen und -solisten sowie der NDR Chor. 

Menschen im Corona-Jahr und Bachs Meisterwerk

Mit "Matthäus-Passion 2021" stellt die NDR Radiophilharmonie Bachs Komposition in den Kontext unserer Zeit. Das Werk erzählt von Leid, Tod, Trauer, Verzweiflung, aber auch von Hoffnung und Dankbarkeit: Gefühle und Zustände, die ebenso das gegenwärtige Leben bestimmen. 

VIDEO: Trailer: Matthäus-Passion 2021 (3 Min)

Schicksal Corona - Interviews mit Betroffenen

Zwischen die Musik fügen sich Interviews mit Menschen ein, die über ihr ganz persönliches Corona-Jahr berichten. Verschiedene Personen erzählen von ihrem Umgang mit Krankheit, Tod und Verlust, von der Belastung im Beruf und im Privaten. Wie ist es, einen geliebten Menschen durch die Pandemie zu verlieren? Wie begegnet man den Themen Alter und Einsamkeit? Aber es geht in den Gesprächen auch um schöne und verbindende Momente, die in dieser Krise entstanden sind. Es geht auch darum, das Glück in besonderen Augenblicken und kleinen Gesten zu finden.

KonzertPlus: Matthäus-Passion 2021

Andrew Manze Dirigent
Susanne Bernhard Sopran
Sarah Romberger Alt
Matthias Winckhler Bass
NDR Chor
NDR Radiophilharmonie
Alexander Radulescu Konzept und Regie

Johann Sebastian Bach
Auszüge aus der "Matthäus-Passion" für Soli, Chor und Orchester BWV 244

Nr. 3 Choral "Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen"
Nr. 6 Arie "Buß und Reu"
Nr. 8 Arie "Blute nur, du liebes Herz"
Nr. 10 Choral "Ich bin‘s, ich sollte büßen"
Nr. 13 Arie "Ich will dir mein Herze schenken"
Nr. 17 Choral "Ich will hier bei dir stehen"
Nr. 44 Choral "Befiehl du deine Wege"
Nr. 39 Arie "Erbarme dich"
Nr. 40 Choral "Bin gleich von dir gewichen"
Nr. 42 Arie "Gebt mir meinen Jesum wieder"
Nr. 46 Choral "Wie wunderbarlich ist doch diese Strafe"
Nr. 48 Rezitativ "Er hat uns allen wohlgetan"
Nr. 49 Arie "Aus Liebe will mein Heiland sterben"
Nr. 51 Rezitativ "Erbarm es Gott"
Nr. 52 Arie "Können Tränen meiner Wangen"
Nr. 54 Choral "O Haupt voll Blut und Wunden"
Nr. 64 Rezitativ "Am Abend, da es kühle war"
Nr. 65 Arie "Mache dich, mein Herze, rein"
Nr. 62 Choral "Wenn ich einmal soll scheiden"

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | 02.04.2021 | 20:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Ein Flügel auf der Bühne der NDR Radiophilharmonie im Großen Sendesaal im Landesfunkhaus in Hannover mit weiß beleuchteten Segeln © NDR Foto: Helge Krückeberg

Mehr Informationen zu KonzertPlus

Dieses besondere Videoformat bietet klassische Musik und mehr. Neu in der Reihe: Tschaikowsky auf der Couch. mehr

Charakterdarstellerin Corinna Harfouch mit nachdenklich sehnsuchtsvollem Blick im Sand am Maschsee kniend © NDR Foto: Micha Neugebauer

KonzertPlus: Solveigs Lied

Das Video zu "Peer Gynt" in einem besonderen Konzertformat, mit Dirigent Hossein Pishkar und Corinna Harfouch als Solveig. mehr

Überall Kameras und Tontechniker: Großes Aufgebot im Großen Sendesaal im NDR Landesfunkhaus in Hannover während der Videokonzert-Produktion des Orchesterhörspiels "A Christmas Carol" im Dezember 2020 © NDR Foto: Micha Neugebauer

Weitere Video- und Audioaufnahmen

Konzerte der NDR Radiophilharmonie als Audios und Videos zum Nachschauen und -hören, wann immer Sie wollen. mehr

Orchester und Vokalensemble