Freistil: Für Grenzgänger

Brad Mehldau ist im zweiten Konzert der Saison gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie zu erleben.

Jazz, Pop oder großes Kino - in der Reihe Freistil ist der Name Programm. In vier Konzerten werden Formate präsentiert, die die inhaltlichen Grenzen eines klassischen Orchesters innovativ ausloten.

Der Vorverkauf für die Saison 2019/2020 läuft!

NDR Ticketshop
im Landesfunkhaus Niedersachsen
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
Telefon (0511) 277 898 99

Weitere Informationen

Umzug in den Kuppelsaal bis Ende 2019

Ab Juli 2019 wird die Bühne im Großen Sendesaal umgebaut und modernisiert. Bis zum Jahresende wird die NDR Radiophilharmonie ihre Konzerte daher im Kuppelsaal Hannover geben. mehr

Bild vergrößern
Brad Mehldau ist einer der aktivsten und populärsten Jazzpianisten der Gegenwart. Sein 2018 erschienenes Album "After Bach" ist ein Beispiel für seine Nähe zur klassischen Musik.
Assimilierung musikalischer Welten

Sich von verschiedenen Stilen inspirieren zu lassen und zugleich einen ganz eigenen Stil zu kreieren, das gelingt sowohl Brad Mehldau als auch Tokunbo Akinro in Perfektion. Brad Mehldau ist der "einflussreichste Jazz-Pianist der letzten 20 Jahre", so die New York Times. Er bezieht seine Inspiration "aus Klassik, Pop, Rock, brasilianischer Musik und vielen anderen Dingen", erklärt er. "Eines meiner Talente ist eben, all diese Welten zu assimilieren und meinem Spiel hinzuzufügen. Letztendlich sehe ich mich aber als einen improvisierenden Jazz- Musiker." Man darf also gespannt sein, wenn er im Januar im wiedereröffneten Großen Sendesaal sein Piano Concerto mit der NDR Radiophilharmonie aufführt.

Bild vergrößern
Tokunbo war von 1998 bis 2013 die Stimme von Tok Tok Tok. Seit Frühjahr 2018 ist sie mit ihrem Soloalbum "The Swan" bundesweit live auf Tournee.
Von "Great American Songbook" bis "Das Wunder von Bern"

Bis 2013 war Tokunbo die charismatische Stimme der Acoustic- Soul-Band "Tok, Tok, Tok". Danach startete sie ihre Solo-Karriere. Mit ihrer persönlichen Interpretation von Songs aus dem "Great American Songbook" ist Tokunbo im ersten Konzert der Saison im Kuppelsaal zu erleben. Im Frühling 2020 spielt die NDR Radiophilharmonie unter dem Titel "Das Böse" Filmmusik, die sich thematisch ganz Bösewichten und dunklen Mächten widmet. Das finale Freistil-Konzert präsentiert, kurz vor dem Start der Fußball-EM 2020, als Filmkonzert - Live to Projection "Das Wunder von Bern". Für den vielfach preisgekrönten Nachkriegsfilm von Sönke Wortmann hat die NDR Radiophilharmonie seinerzeit auch die Filmmusik eingespielt.

DatumKonzertDirigent / SolistWerke von
20.12.2019F1Enrique Ugarte /
Tokunbo Akinro, Gesang
Tokunbo & her "Great American Songbook"mehr
30.01.2020
31.01.2020
F2Clark Rundell /
Brad Mehldau, Klavier
Brad Mehldau
Solo & Piano Concerto
mehr
19.03.2020
20.03.2020
21.03.2020
F3Frank Strobel /
Julia Westlake, Moderation
"Das Böse"
Filmmusik aus "The Shining", "Seven", "Dracula" u. a.
(FSK 16 - Konzert mit Bildprojektionen)
mehr
04.06.2020
05.06.2020
06.06.2020
F4Frank Strobel"Das Wunder von Bern"
Filmkonzert - Live to Projection
(FSK 6)
mehr

 

Service

Für alle U30: Restkarten vor Konzertbeginn

Alle unter 30-Jährigen haben die Möglichkeit, ab 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse Restkarten für die jeweilige Veranstaltung zum Preis von 5,- Euro zu erhalten. mehr

Zum Abo online anmelden

Für die Abonnement-Reihen der NDR Radiophilharmonie können Sie sich jetzt auch ganz bequem online anmelden. mehr

Link

Konzertkarten

Hier können Sie über den NDR Ticketshop Karten für die meisten Konzerte der NDR Radiophilharmonie bestellen. extern