Stand: 06.03.2017 12:00 Uhr

Sono Tokuda

Instrument
1. Geige

Beim NDR Elbphilharmonie Orchester seit dem
15. August 2006

Biografisches

Weiterblättern

Seit 2006 ist Sono Tokuda Mitglied der ersten Violinen im NDR Elbphilharmonie Orchester. Daneben spielt sie regelmäßig als Gast in verschiedenen europäischen Orchestern und Ensembles, wie dem Chamber Orchestra of Europe, dem Luzern Festival Orchester und dem Mahler Chamber Orchestra. Durch abwechslungsreiche Konzerttätigkeiten hat Sono unterschiedliche Musizierweisen kennengelernt und ihre musikalische Sensibilität entwickelt. Seit jeher spielt Sono mit ihren über die Musik geschlossenen Freundschaften in verschiedenen Formation Kammermusik.

Sono Tokuda ist in Tokyo geboren und in Japan und Deutschland aufgewachsen. Mit vier Jahren erhielt sie ersten Geigenunterricht in München nach der Suzuki-Methode. Später führte sie ihre musikalische Ausbildung in Tokyo unter Hachiro Hirose fort. Mit elf Jahren wurde sie Jungstudentin an der Hochschule der Künste in Berlin bei Prof. Koji Toyoda. Nach ihrem Schulabschluss in Tokyo studierte sie an der Hochschule für Musik in Freiburg bei Prof. Rainer Kussmaul und schließt das Konzertexamen bei Prof. Kolja Blacher an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg mit Auszeichnung ab.

VIDEO: Live-on-Tape: Präludium à la Corona (5 Min)

Sono Tokuda erhielt ein staatliches Stipendium des japanischen Kulturministeriums und wurde mit dem Förderpreis der europäischen Kulturstiftung Pro Europa ausgezeichnet. Zudem war sie Stipendiatin der Kulturstiftung Villa Musica sowie der Landessammlung Streichinstrumente Baden-Württemberg.

Bereits mit 14 Jahren konzertierte Sono als Solistin erstmals in der Berliner Philharmonie. Ihre ersten Orchestererfahrungen sammelte sie als Akademistin des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons. Während ihres Studiums entwickelte Sono eine Vorliebe für die historische Aufführungspraxis Alter Musik. Später machte sie einen Meisterkurs für Barockvioline bei Enrico Onofri. Die Arbeit an historischen Instrumenten führte zu Projekten mit dem Ensemble Cappella Gabetta.

Heute ist Sono Mentorin der Akademie des NDR Elbphilharmonie Orchester und fördert die Akademisten in ihrer musikalischen Entwicklung. Sie spielt eine Violine von Stefano Scarampella, Mantua, 1900 und eine Barockgeige aus dem Mittenwald aus dem Jahr 1750.

Orchester und Chor