Stand: 02.02.2018 09:00 Uhr

Urbański dirigiert "Le Sacre du Printemps"

Stravinsky: Le Sacre du Printemps
von NDR Elbphilharmonie Orchester & Krzysztof Urbański 

Nicht erst seit dem Film "Rhythm Is It" genießt Igor Strawinskys Skandalballett "Le Sacre du Printemps" geradezu Kultstatus. Krzysztof Urbański wird für seine atemberaubende Interpretation dieser rhythmisch-explosiven und rauschhaften Musik weltweit gefeiert. Gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester hat er das außergewöhnliche Werk aufgenommen.

Krzysztof Urbański dirigiert. © NDR

Urbański über "Le Sacre du Printemps"

"Die lautesten Heavy-Metal-Stücke sind niedliche kleine Lieder im Vergleich hierzu", sagt Krzysztof Urbański über Igor Strawinskys Skandalstück "Le Sacre du Printemps" von 1913.

4,17 bei 18 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schlüsselwerk der Musikgeschichte ...

Das heute als musikalisches Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts geltende "Le Sacre du Printemps" oder auch "Frühlingsopfer", sorgte bei seiner Uraufführung 1913 in Paris für einen Skandal. Seine außergewöhnlichen klanglichen Dissonanzen lösten bei dem damaligen Publikum Missfallen aus.

Interview
07:11

"Diese Partitur gleicht keiner anderen"

Für Krzysztof Urbański war Strawinskys "Sacre" viele Jahre das absolute Lieblings-Stück. Hier finden Sie das gesamte Interview mit dem charismatischen Dirigenten. Video (07:11 min)

"Strawinsky erfand eine neue Sprache", verdeutlicht der polnische Dirigent, dem das Ballett besonders am Herzen liegt. Selbst nach Jahren der Beschäftigung mit dem Werk, fasziniert es ihn immer noch. "'Sacre' ist für mich keine Partitur, sondern ein Gemälde: Auf jeder Seite sehe ich Matisse, Gauguin, die Fauve-Maler." Es sei eine Explosion von Farben, Emotionen und Überraschungen, so Urbański.

... voller Magie

"Wenn man das Stück nicht kennt, weiß man nie, was passieren wird", begeistert sich der junge Dirigent weiter. Es sei so suggestiv, dass man nicht allzu viel mit dem Orchester machen müsse, die Magie stecke in der Musik.

"Wenn ich "Sacre" dirigiere, denke ich nicht: Die Musik dringt in dein Rückgrat - sie ist in dir! Es ist ein Ballett, und vielleicht liegt es daran, dass ich, als ich jünger war, getanzt habe und meinen Körper nicht kontrollieren kann, wenn ich dieses Stück höre und dirigiere." Für den charismatischen Maestro ist es ein mystisches Erlebnis.

CD und DVD aus der neuen Elbphilharmonie

Die CD wurde in der Elbphilharmonie aufgenommen. Die dazu gehörige Bonus-DVD enthält den Film des dortigen Konzerts im Februar 2017.

Weitere CD-Tipps

Anna Vinnitskaya spielt Rachmaninow

Mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter Krzysztof Urbański hat Anna Vinnitskaya zwei wahre Rachmaninow-Hits eingespielt: das Klavierkonzert Nr. 2 und die Rhapsodie auf ein Thema von Paganini. mehr

Krzysztof Urbański dirigiert Lutosławski

Das NDR Sinfonieorchester, ab sofort: NDR Elbphilharmonie Orchester und sein Erster Gastdirigent haben ihre erste gemeinsame CD mit Werken Witold Lutosławskis eingespielt. mehr

Stravinsky: Le Sacre du Printemps

Zusatzinfo:
NDR Elbphilharmonie Orchester & Krzysztof Urbański
Label:
Alpha Classics
Veröffentlichungsdatum:
2. Februar 2018

Aktuelle CDs

Das NDR Elbphilharmonie Orchester stellt eine Auswahl seiner CD-Aufnahmen vor. Natürlich auch dabei: die erste Aufnahme aus der Elbphilharmonie überhaupt unter Leitung von Thomas Hengelbrock. mehr