Foto-Porträt des Komponisten Gustav Mahler aus dem Jahr 1898. © picture alliance / Everett Collection | CSU Archives/Everett Collection

Im Mittelpunkt: Gustav Mahler

Stand: 21.05.2021 14:42 Uhr

Seit seiner Gründung verbindet das NDR Elbphilharmonie Orchester mit den Kompositionen Gustav Mahlers eine ganz besondere Beziehung, wie die Aufnahmen aus 75 Jahren Orchestergeschichte zeigen.

von Marcus Stäbler

Im April 2018 feierte Alan Gilbert eine fulminante Rückkehr zum NDR Elbphilharmonie Orchester, damals noch als designierter Chefdirigent. Dass ausgerechnet eine Sinfonie von Gustav Mahler - seine gigantische Dritte - beim gemeinsamen Neustart erklang, war kein Zufall, sondern Ausdruck einer engen Verbindung, und zwar im doppelten Sinne. Seit Alan Gilbert schon im Alter von neun Jahren Mahlers Musik für sich entdeckte, hat sie ihn nicht mehr losgelassen. Das kumulierte 2020 vorerst in der Aufführung der Vierten Sinfonie, erneut in der Elbphilharmonie.

Weitere Informationen
Screenshot: Alan Gilbert probt mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester © NDR Foto: Screenshot
5 Min

Alan Gilbert über Mahlers Dritte

"Sie ergreift dich von der ersten Minute an und lässt nie wieder los", so der designierte Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters über Gustav Mahlers monumentale Dritte Sinfonie. 5 Min

Cellist Gautier Capuçon beim Konzert mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester © NDR
104 Min

Mahler 4 und Dvořák mit Alan Gilbert

Anna Prohaska und Gautier Capuçon zu Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester und Chefdirigent Alan Gilbert. 104 Min

Mahler in 75 Jahren NDR Elbphilharmonie Orchester

Aber auch in der mittlerweile 75-jährigen Geschichte des NDR Elbphilharmonie Orchesters markierten die Kompositionen Gustav Mahlers immer wieder glanzvolle Momente und erinnerungswürdige Konzerterlebnisse, wie der Blick in die Chronik beweist.

1945: Mahlers Erste mit Hans Schmidt-Isserstedt

Beim Orchester reicht die Beziehung zu Mahler sogar bis in dessen Geburtsstunde zurück: Schon kurz nach seiner Gründung im Juni 1945 stemmte das damalige "Sinfonieorchester von Radio Hamburg" eine Rundfunkaufführung von Mahlers erster Sinfonie, mit Aushilfen von den Hamburger Philharmonikern. Diese Live-Übertragung unter Leitung von Hans Schmidt-Isserstedt war der Auftakt zu einer langen Reihe denkwürdiger Mahler-Interpretationen, die die Geschichte und das Profil des Orchesters entscheidend mitgeprägt haben.

Audios

Videos

Brigitte Fassbaender singt Mahlers Kindertotenlieder. © NDR EO Foto: Screenshot
28 Min

Brigitte Fassbaender singt Mahlers Kindertotenlieder

Brigitte Fassbaender singt im Mai 1980 im Kieler Schloss Mahlers Kindertotenlieder. Am Pult: Klaus Tennstedt. 28 Min

Christoph Eschenbach dirigiert im Jahr 1999 Mahlers Achte Sinfonie in Kiel. © NDR EO Foto: Screenshot
18 Min

Mahlers "Sinfonie der Tausend" mit Christoph Eschenbach

Unter der Leitung von Christoph Eschenbach spielt das damalige NDR Sinfonieorchester Mahlers Achte Sinfonie in Kiel (Ausschnitt). 18 Min

Christoph Eschenbach dirigiert im Jahr 2010 Mahlers Vierte Sinfonie in Lübeck. © NDR EO Foto: Screenshot
16 Min

Mahlers Vierte Sinfonie mit Christoph Eschenbach

Unter der Leitung von Christoph Eschenbach spielt das damalige NDR Sinfonieorchester den ersten Satz von Mahlers Vierter Sinfonie. 16 Min

Orchester und Chor