Stand: 15.09.2010 11:00 Uhr

Saison 2010/2011: Himmlische und hymnische Klänge

Philipp Ahmann, Chordirektor des NDR Chores. © NDR Chor Foto: Marieke Brost
Philipp Ahmann leitet seit der Saison 2008/2009 den NDR Chor.

Der NDR Chor und sein Chordirektor Philipp Ahmann können auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit 2009/2010 zurückblicken. Die neue Abonnementsreihe mit vier Konzerten in Hamburg und Wiederholungskonzerten im ganzen Sendegebiet hat sich bei der bereits zu Beginn hohen Anzahl von Abonnenten sowie beim Publikum insgesamt großer Beliebtheit erfreut. Damit ist es gelungen, das Profil des Chores als professioneller Rundfunkchor im Norden weiter zu schärfen und die hohe Flexibilität und künstlerischen Möglichkeiten eines professionellen Ensembles unter Beweis zu stellen. Die Verleihung der Brahms-Medaille am 19. April 2010 an den NDR Chor unterstreicht seine Bedeutung für die Musikstadt Hamburg.

Abo-Reihe in drei Hamburger Hauptkirchen 

Die Hauptkirche St. Nikolai beim Hamburger Klosterstern
Kirchen wie St. Nikolai geben der Chormusik den passenden Raum.

Auch in der aktuellen Saison bietet die neue Abo-Reihe den Hörerinnen und Hörern im Sendegebiet spannende und anspruchsvolle Programme unter thematischen Leitfäden. Dabei stehen bekannte und unbekannte A-cappella-Werke mit hochkarätigen Solisten im Mittelpunkt. Einmal mehr präsentiert der Chor ein Konzert mit einem Spezialensemble: mit dem Ensemble Resonanz. Die Reihe steht unter der Leitung des NDR Chordirektors Philipp Ahmann.

Alle Konzerte finden in Hamburger Kirchen statt, deren Auswahl durch die Programme bestimmt wurde. Der NDR Chor ist zu Gast in der Kirche St. Johannis Harvestehude, für das dritte Konzert in St. Jacobi und gegen Ende der Reihe in St. Nikolai am Klosterstern. 

Konzerte im Sendegebiet und darüber hinaus

Um möglichst vielen Freunden der Chormusik das Live-Erlebnis dieser Konzerte zu bieten, gibt es im Sendegebiet Wiederholungskonzerte, und NDR Kultur sendet alle Programme. Ein wichtiger Bestandteil der Aufgaben des Chores ist die Zusammenarbeit mit dem NDR Sinfonieorchester und der NDR Radiophilharmonie. Außerdem konzertiert der Chor in Kooperation mit dem WDR unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste und mit dem Bayerischen Rundfunk unter Leitung von Mariss Jansons in Köln und in München.

Gastspiele bei Festivals europaweit

Blick auf Luzern vom Vierwaldstättersee © dpa
Mehrere Gastspiele stehen in der Schweiz an.

Daneben ist der NDR Chor auch international unterwegs. Besondere Höhepunkte versprechen die Einladungen zum Musikfest Berlin zusammen mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und dem London Symphony Orchestra sowie die Auftritte bei den Musikfestivals in Luzern und in Montreux gemeinsam mit dem Tonhalle Orchester Zürich und dem Orchestre de la Suisse Romande.

Musikpädagogik und Nachwuchsförderung

Mario, einer der Stars aus Müllers Marionetten-Theater © pillboxs
Mario ist einer der Stars aus Müllers Marionnetten-Theater.

In guter Tradition kommt auch weiterhin das Engagement rund um die Förderung des musikalischen Nachwuchses nicht zu kurz. Hierfür stattet der Chor Schulen musikalisch Besuch ab und festz auch seine Zusammenarbeit mit Musikhochschulen fort.

Neu hinzugekommen ist die Kooperation mit Müllers Marionetten-Theater für die Familienkonzerte und Auftritte in der Reihe "Konzert statt Schule" in Hamburg.

Ein Highlight verspricht schließlich - last but not least - das Konzert "Schlag auf Schlag" in der neuen Reihe "Podium der Jungen" zusammen mit den beiden deutschen Perkussionisten Daniel Higler und Raphael Löffler am 28. Januar 2011 im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio des NDR.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/chor/chorsaisonvorschau100.html

Orchester und Chor